Ein Schwerlastsieb, das von Altlasten befreit

Lesedauer: min

Kölsch versorgt als Spezialist für komplexe Aufbereitungsaufgaben den süddeutschen Raum von Heimertingen in Bayerisch Schwaben aus, direkt an der Grenze zu Baden-Württemberg gelegen. Im Portfolio des Unternehmens ist auch das 36-t-Schwerlastsieb von der Grünen Insel. »Es ist ganz erstaunlich, wie vielseitig die Powerscreen Warrior 2100 einsetzbar ist«, freut sich Sean McCusker, Vertriebsleiter bei Kölsch. »Ein Riesen-Punch, frei einstellbare Taktung, Amplitude und Frequenz, so ein Sieb überzeugt auch in problematischen Szenarios von der ersten Sekunde an.«


Fall 1: Souverän auch bei »antikem« Aufgabegut

Um Platz in einer Deponie zu schaffen, sollen teilweise seit 40 Jahren abgelagerten Ressourcen klassiert werden. Das Überkorn war in drei Fraktionen zu trennen. Als Mittelkorn wurde kiesiger Aushub angestrebt mit einem Feinanteil 0 – 16 mm. Die komplette Wertschöpfung sollte aus dem Deponiematerial heraus entstehen.

Mehrere normale Kreisschwingsiebe waren zwar vorhanden, jedoch chancenlos gegen ein Aufgabematerial, das viele Jahre in der Erde lag. Vor allem bei Regen war oft kein Durchsatz mehr zu verzeichnen: Das Material setzte das Kreisschwingsieb einfach zu.

Die Warrior 2100 mit ihrer Dreiwellentechnologie erreicht Beschleunigungswerte bis zum Siebenfachen der Erdanziehungskaft. Im Vergleichstest vor Ort war sie die einzige Maschine im Feld der Mitbewerber, die verbackenes und nasses Material absieben konnte.


Fall 2: Kampf dem Abraum!

In einem Steinbruch stellte das Vorsiebmaterial den Betreiber vor große Probleme. Der Abraum nämlich, als oberste Schicht im Steinbruch, war so bindig, dass dessen Vorabsiebung mit keiner vorhandenen Siebanlage zu bewerkstelligen war. Der aufgehaldete Abraum hatte sich auf ca. 100 000 t Material in einer Körnung von 0 – 80 mm summiert.

Die Warrior 2100 trennte das teilweise hoch verdichtete Material von den unerwünschten 0 – 16 mm Anteilen. Die verbleibenden 70 – 80 % in einer Körnung von 16 – 80 werden ­einem Powerscreen-Kegelbrecher Maxtrak 1000 zugeführt und zu Frostschutzmaterial verarbeitet.

[11]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT