Straßenbau / Tiefbau

Effiziente Lösungen im Kanalverbau

Der SBH-Gleitschienenverbau setzt beispielsweise im Vergleich zu herkömmlichen Systemen nicht auf fest verbundene Verspindelungen, sondern auf variabel verstellbare, zwischen den Gleitschienenträgern frei verschiebbare Rollenschlitten. Die entstehende freie Bewegung der Rollenschlitten, Gleitschienenträger und Verbauplatten zueinander, ermöglicht ein nahezu paralleles und damit weitgehend setzungsarmes Einbauen des Verbaus. Beim Erreichen der benötigten Tiefe oder zum sicheren Baustellentransport können die Rollenschlitten in der gewünschten Höhenstellung mit mitgelieferten Verriegelungen in den jeweiligen Gleitschienenträgern arretiert werden.

Dank der kompakten, biege­steifen Konstruktion der Rollenschlitten sind extreme Rohrdurchlasshöhen und damit die Verlegung großer Rohrdimensionen möglich, alternativ auch die Erstellung großer Ortbetonbauwerke unterhalb der bauseits hochgestellten Rollenschlitten. Mit wenigen Zusatzteilen können mit dem SBH-Gleitschienensystem auch komplett strebenfreie Bauwerke in großen Dimensionen erstellt werden – eine kosten- und zeitoptimierte Alternative zu bislang konventionell in Spundwand- oder Trägerbohlwand ausgeführten Bauwerken.

Als Service werden die Rollenschlitten werkseits mittels einer großen Auswahl unterschiedlich langer Zwischenstücke auf die vom Kunden gewünschten Arbeitsbreiten vormontiert. Ein Umbau bauseits auf andere Breiten, beispielsweise zum Einbau von Schächten, ist mit geringem Aufwand auch für den Kunden selbst möglich. Ein weiterer Vorteil der SBH-Gleitschienensysteme ist die baugleiche Konstruktion der verwendeten Innen- und Außenplatten. Dadurch ist eine lückenlose Weitergabe der Verbauplatten vom Ausbau aus der inneren Doppelgleitschienenführung unmittelbar zum weiteren Ansatz des Folgefeldes in der äußeren Schienenführung möglich. In SBH-Gleitschienensystemen ist auch eine Kombination von Verbauplatten mit Dielenkammerplatten inklusive Systemuntergurtungen vorgesehen – ein besonderer Vorteil bei querenden Leitungen im Kanalgraben oder auch bei zu erstellenden Start- oder Zielgruben für Pressungen und Bohrungen.


Stimmiges Zusammenspiel

Der neue SBH-Hydralifter und die SBH-Gleitschienensysteme bilden ein perfektes Team für Kanalbaustellen, auf denen sich der Rückbau einmal komplizierter darstellt. Als Ergänzung der von Bau Service Ossig vertriebenen SBH-Gleitschienensysteme soll der SBH-Hydralifter neue Möglichkeiten in der Handhabung auf der Baustelle eröffnen. Durch seinen hydraulischen Antrieb, der auf die Verwendung mit gängigen Schnellwechselsystemen optimiert ist, können auch Bagger kleinerer Dimension großformatige Verbauplatten oder Schienen sicher und leicht zurückbauen, wo vorher selbst entsprechend groß dimensionierte Bagger nur mit höchstem Kraftaufwand zum Zuge kamen. Mit dem eingebauten Drehmotor lässt sich der Hydralifter punktgenau steuern und positionieren. Die Bedienung erfolgt bei der Schnellwechselvariante allein vom Fahrerstand des Baggers aus. Alternativ kann der Hydralifter auch mit externen Hydraulikaggregaten betrieben werden.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn