Namen und Neuigkeiten

Doppelter Auftragserfolg – in Brasilien und Großbritannien

Ein Auftrag für die brasilianische Regierung über 1016 Baggerlader im Wert von rund 75 Mio. Euro. Andererseits kann man aber auch einen Auftrag über 550 Maschinen im Wert von umgerechnet rund 20 Mio. Euro für A-Plant, eines der führen­den Vermietungsunternehmen Großbritanniens, verbuchen. In Brasilien sollen die Baggerlader zur Verbesserung der Straßeninfrastruktur im Land eingesetzt werden, damit künftig Lebensmittel ihre Endabnehmer schneller erreichen. Mittlerweile wurden die ersten 114 der 1016 Baggerlader ausgeliefert. Die brasilianische Präsidentin


übergab den Schlüssel einer der ersten Maschinen an Cleri Camilotti, dem Bürgermeister der Stadt Três Passos im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Die Lieferung der restlichen Baggerlader der Serie 3C, die alle im brasilianischen JCB-Werk Sao Paulo produziert werden, sollte bis Ende Juni abgeschlossen sein. Carlos Hernandez, Managing Director von JCB Brasilien, kommentierte: »Diese JCB-Maschinen werden eine große Rolle bei der Verbesserung der Infrastruktur der ganzen Nation spielen und letztendlich dafür sorgen, dass die Produkte von landwirtschaftlichen Familienbetrieben rasch an ihren Zielort gelangen.« Die Ausschreibungsbedingungen sehen auch vor, dass JCB Brasilien im Land umfassende Schulungen für die Maschinenbediener durchführen wird.


In Großbritannien gehört der Auftrag von A-Plant zu einem mehr­stufigen Investitionsprogramm, im Rahmen dessen der Maschinenvermieter in den vergangenen neun Monaten bereits 1 089 JCB-Maschinen erworben hatte. Die letzte Order über 550 Maschinen umfasst nun auch rund 400 Mini- und Midibagger. Auch Teleskop­lader und Geländestapler sind Bestandteil des Auftrags. Die Auslieferung erfolgt über den Händler Green­shields JCB. Die Verkaufsdirektorin von JCB Groß­britannien und Irland, Yvette Henshall-Bell, sagte: »Ein Auftrag dieser Größenord­nung zeugt von der Qualität und Zuverlässigkeit der JCB-Maschi­nen. Außerdem ist er Ausdruck eines enormen Ver­trauens in den Markt.«


A-Plant gehört zur Ashtead Group, einem der größten Ver­mietungsunternehmen, das große Niederlassungen in Großbritan­nien und den USA betreibt. Sunbelt, der US-amerikanische Unternehmensbereich von Ashtead, hatte kürzlich 494 Maschinen bestellt, darunter fast 400 Teleskop­lader und mehr als 40 Kettenbagger sowie Baggerlader, JCB-Vibro­max-Verdichtungsmaschinen und Geländestapler. Der Gesamtauftragswert für A-Plant und Ashtead beläuft sich auf rund 45 Mio. Euro.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn