Straßenbau / Tiefbau

Digitale HD-Kameras für den Heavy-Duty-Einsatz

Mobile Kamerasysteme werden in Zukunft mehr leisten als eine rein visuelle Unterstützung des Fahrers«, erläutert Dr. Christoph Loos, Motec-Geschäftsführer. »Mit unserer digitalen Kameraplattform setzen wir neue technologische Standards im Heavy-Duty-Bereich.« Was Bildqualität in HD-Auflösung, Objekt- und Personenerkennung, die Verarbeitung von Bildinformation zur Automatisierung von Abläufen, sowie die Wiedergabe auf Smartphones angeht, bietet die Digitaltechnik bislang unerreichte Möglichkeiten.


»Wir alle tragen heute unsere Smartphones bei uns – was liegt da näher, als per App den Zugriff auf die Kameras zu ermöglichen?«, so Loos weiter. »Mehrere Anwender können zeitgleich die Kamerabilder nutzen. Dadurch entfallen aufwendige Investitionen in zusätzliche Übertragungs- und Anzeigetechnik.«Neue Möglichkeiten


»Mit unserer modularen, FPGA-basierten Plattform und unseren robusten Digitalkameras bieten wir die Basis für intelligente, hochwertige Kamera-Monitor-Lösungen. Dabei unterstützen unsere Kameras alle gängigen Protokolle wie etwa Ethernet oder HD-SDI«, ergänzt Jürgen Weiland, Entwicklungsleiter bei Motec. »Nicht zuletzt ist die Bildqualität in HD-Auflösung der analogen Kameratechnik deutlich überlegen und trägt zu einer weiteren Verbesserung der Sicherheit bei. Funktionen wie digitaler Zoom oder digitales Schwenken werden erst dank dieser hohen Auflösung möglich.«


Das System lässt sich dank modularem Aufbau, offenen Softwareschnittstellen, Ethernetanschluss und vollständiger CAN-Bus-Unterstützung einfach in bestehende Fahrzeugplattformen integrieren und in Funktionalität und Darstellung an herstellerspezifische Anforderungen anpassen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss