Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

Die »ultimative« mobile Brecherlösung

Die Maschine bietet bei der Verarbeitung von Zuschlagstoffen und der Erzgewinnung im Tagebau eine hohe Durchsatzleistung und soll sich durch hohe Zerkleinerungsgrade sowie eine ausgezeichnete kubische Kornform auszeichnen.

Mit einem variablen Direktantrieb über die Nasskupplung und einem hydraulisch einstellbaren Brecherspalt eignet sich der bewährte Terex-Kegelbrecher MVP450x besonders für Roh-Aufgabematerial und soll Maßstäbe in Sachen Produktivität und Leistung setzen. Die Technik des MVP-Kegelbrechers ­bietet mit seiner speziellen Rollercone-Rollenlagerkonstruktion und dem besonderen hydro-pneumatischen automatischen Metallfreigabesystem den Betreibern eine effiziente und aggressive Brechlösung mit hoher Leistung und niedrigen Betriebskosten.

Der großzügig ausgelegte Aufgabetrichter der Anlage verfügt über ein automatisches Metallerkennungs- und Abwurfsystem, das den Kegel schützt und Ausfallzeiten reduzieren hilft, indem Metall im Brechgut über die Abwurfrutsche entfernt wird.

»Maßstäbe setzen«


»Uns war klar, dass dieses neue Modell im Hinblick auf die Durchsatzleistung neue Maßstäbe setzen würde. Die höhere ­Produktivität, Funktionalität und Wartungsfreundlichkeit der MVP450x-Brechkammer hat während der Erprobung die Bediener der Maschine durchgängig beeindruckt. Die Ergebnisse waren überragend, und die neue Anlage wird unseren Kunden neue Einkommensquellen und bisher unerreichte Margen erschließen«, kommentierte Alan Witherow, Leiter Produktentwicklung von Terex Finlay.

Zu den weiteren Vorteilen der Anlage zählen die schnelle Inbetriebnahme, einfache Wartung und ein hoher Zerkleinerungsgrad sowie ein fortschrittliches elektronisches Steuerungssystem, hohe Durchsatzleistung und ein Telemetriesystem.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss