Straßenbau – Tiefbau

Die Effizienz auf Baustellen deutlich steigern

Zu diesen Neuvorstellungen gehörte auch der Hydraulikbagger PC240LC-11, dessen Niederemissionsmotor die Abgasnorm gemäß Tier 4 final/Stufe IV erfüllt und sich durch eine um bis zu 6 % höhere Kraftstoffeffizienz auszeichnet. Der PC240LC-11 verfügt über die gleiche herausragende Hubkraft und Stabilität wie die Vorgängermodelle und hat eine Nettomotorleistung von 141 kW (192 PS) bei 2 000 U/min und ein Betriebsgewicht von 24 700 kg bis 26 200 kg.


Reduzierte Hydraulikverluste

Alle Hauptkomponenten des neuen PC240LC-11 – wie Motor, Hydraulikpumpen und -motoren sowie Ventile – werden ausschließlich von Komatsu entwickelt und hergestellt. Das CLSS-Hydrauliksystem mit Druckausgleich im geschlossenen Kreislauf verleiht der Hydraulik zusammen mit der variablen Motordrehzahlanpassung maximale Effizienz. Die variable Drehzahlanpassung sorgt dafür, dass sich die Motordrehzahl in jedem Arbeitsgang an die jeweilige Last anpasst. Weitere Verbesserungen des Hydrauliksystems tragen zu reduzierten Hydraulikverlusten und somit gesteigerter Effizienz und geringerem Kraftstoffverbrauch bei. Außerdem trägt die neue automatische Leerlaufabschaltung zur Senkung der Betriebskosten bei, indem unnötiger Leerlauf der Maschine verhindert wird.Exzellente Sicht für den Fahrer

Die großzügige Fahrerkabine des PC240LC-11 bietet eine komfortable und ruhige Arbeitsumgebung, die die Produktivität des Fahrers maximiert. Serienmäßige Joysticks mit Proportional­steuerung ermöglichen einen präzisen Einsatz der Anbaugeräte. Die speziell für Hydraulikbagger entworfene ROPS-Fahrerkabine bietet hohe Festigkeit und Schutz durch röhrenförmige Verstärkungen in der Kabinenstruktur.

Die Kabine, die dem Fahrer exzellente Sicht nach allen Seiten ermöglicht, ist auf Viskosedämpfern gelagert und bietet ­eine bemerkenswert ruhige Arbeitsumgebung. Die Neutralstellungserkennung erhöht die Sicherheit: Stehen die Hebel für die Arbeitsausrüstung nicht in Neutralstellung, wenn der Sicherheitshebel gelöst wird, bewegt sich die Arbeitsausrüstung nicht.


Mit EMMS-Monitorsystem

Der neue Kettenbagger ist mit dem exklusiven EMMS-Monitorsystem (Equipment Management and Monitoring System) von Komatsu ausgestattet, das durch seine modernen Diagnosefunktionen Fahrer und Techniker bei Überwachung und Fehlersuche unterstützt. Das EMMS überwacht alle wichtigen Systeme, macht auf präventiven Wartungsbedarf aufmerksam und reduziert Diagnose- und Stillstandzeiten.     iwu

Nach oben
facebook youtube twitter rss