Titelstory

»Demonstration statt reiner Präsentation«

Den Fachbesuchern bietet sich bei der Mawev-Show 2015 (MAWEV steht für MAschinen- und WErkzeughändler-Verband) bereits zum neunten Mal ein Überblick über die neuesten Entwicklungen am Markt. Wie Gerhard Egger betonte, könne man auch im diesem Jahr wieder mit bis zu 30 000 Besuchern rechnen. Wieder dürften, wie Armin Egger seitens des Mitveranstalters Messe Kongress Graz unterstrich, mehr als 1 000 Baumaschinen und Baufahrzeuge die Besucher in ihren Bann ­ziehen. Insgesamt rund 300 Aussteller und weitaus mehr Marken präsentieren ein einzigartiges Produktportfolio. Auf dem Freigelände treffen die Besucher unter anderem auf Baumaschinen, Baufahrzeuge, Bau- und Transportgeräte für den Hoch-, Tief- und Straßenbau, Maschinen, Geräte und Fahrzeugzubehör sowie Hilfsmittel, bautechnische Einrichtungen, den Bereich Schalung und Gerüste, Krane, Geländestapler, Sieb- und Brechanlagen, das Bauschuttrecycling, die Entsorgungs- und Deponietechnik, die Straßen- und Freiflächen-Planung, den Winterdienst oder auch die Kommunaltechnik und deren Fahrzeuge.In einer Mobilhalle präsentieren sich weitere rund 100 Aussteller. Die zahlreichen Baugeräte und Baufahrzeuge können nicht nur aus nächster Nähe begutachtet, sondern auch vor Ort unter Anleitung von Experten getestet werden, nach dem Motto: »Demonstration statt reiner Präsentation«, wie Armin Egger betonte.

Lkw-Bereich mit eigener Teststrecke

Erstmals gibt es einen Lkw-Bereich mit einer eigenen Teststrecke auf 170 m Länge. Hier können zahlreiche MAN-Lkw »im fast realen Leben vorgeführt« (Armin Egger) und getestet werden. Im Ostbereich des Geländes bietet die aufgeschüttete und vertiefte Schotterstraße ideale und realistische Bedingungen, um die einzelnen Lkw auf Herz und Nieren zu testen.

 Aufregend und vielfältig


Während der Messe-Aufbauzeit werden mehr als 350 Grenzpunkte via GPS gesetzt. Alleine im Zeltbereich werden 2,5 km Kabel unterschiedlicher Stärke verlegt. Mehr als 700 Monteure sind täglich im Einsatz, um die Messestände der rund 200 Aussteller auf Vordermann zu bringen.

Während der Messezeit sind mehr als 1 200 Personen als Standpersonal vor Ort, um den Fachbesuchern mit Expertentipps zur Seite zu stehen.

Das Veranstaltungsgelände der Mawev-Show 2015 liegt nur wenige Kilometer vom bisherigen Areal entfernt und verspricht sowohl verkehrs- auch als organisationstechnisch perfekte Verhältnisse.Auf einem Veranstaltungsareal von mehr als 177 000 m² Ausstellungsfläche stehen alleine 100 000 m² reine Ausstellungsfläche, mobile Hallen mit knapp 7 000 m² und Parkflächen mit 40 000 m² für die Festspiele der Bagger, Krane und anderer mächtiger Baumaschinen zur Verfügung. Die Autobahnabfahrt von der A 1 »Enns/West« liegt in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsgelände. Reichlich vorhandene Parkflächen, unmittelbar am Veranstaltungsareal gelegen, machen Shuttle-Dienste nicht mehr notwendig.     tü

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss