Straßenbau – Tiefbau

Das kleinste Knickschild fährt jetzt selbst

Bei Stehr entstehen zwei Größen kleiner Grader, als eigentlicher Antriebskopf bedient man sich der Teile aus bestehenden Radladern. Die Hydraulikanlage wird so umgebaut, dass sich die Arbeitsbewegungen gefühlvoll, proportional per Joystick steuern lassen. Dadurch lässt sich eine automatische Steuerung nur über eine Steckverbindung mit den Proportionalventilen adaptieren.

Der Kleinste ist nur 1,4 m breit mit einem Gewicht von 2,7 t/3,5 t, einem Radstand von nur 2,8 m und einer Höhe von unter 2 m. Über eine Allradlenkung sind Arbeiten auf engstem Raum möglich, das Schar lässt sich von 1,4 m auf 2,2 m verbreitern – was nur mit dem von Stehr entwickelten Knickschar möglich wurde. Daran sind absenkbare Aufreißzähne, bestehen aus handelsüblichen Rundschaftmeißeln angebracht, um festeren ­Boden zu lockern. Über eine Schnellwechselvorrichtung lässt sich der Stehr-Plattenverdichter SBV 160 HF mit 2 x 80 kN Wuchtkraft, ebenfalls nur 1,4 m breit, gegen das Frontschild austauschen. Mit diesem werden durch die kaum in der Umgebung bemerkbaren gerichteten Schwingungen Verdichtungsergebnisse erreicht, die mit, wie man im Hause Stehr betont, keiner Walze in der gleichen Größenordnung erreicht würden. »Es gibt kein anderes Verdichtungsgerät auf dem Markt, das mit den geringen Abmaßen von nur 140 cm Breite und einer Zentrifugalkraft von 160 kN diese Leistung erreicht«, betont Jürgen Stehr.Der Plattenverdichter dient gleichzeitig als Gewicht (ca. 800 kg) für die Vorderachse und Schar. Dadurch entsteht ein Arbeitsgewicht von 3,5 t, aber ein Transportgewicht von 2,7 t, da der Plattenverdichter über die Schnellwechselvorrichtung abgebaut und auf die Pritsche des Zugfahrzeuges gehoben wird. Das Gesamtgewicht des Hängers beträgt dann 3,5 t und kann mit einem Zugfahrzeug wie Geländewagen, Pick-Up-Kasten- oder Pritschenwagen mit einer Anhängelast von 3,5 t gezogen werden.

Überall wo planiert wird, muss auch verdichtet werden. Da dies oft unter beengten Verhältnissen und besonders innerorts vorkommt, gilt die Stehr-Kombination als besondere Bereicherung auf dem Baumaschinenmarkt. Für die nahe Zukunft wird bereits eine 5-t-Maschine mit dem stärksten Stehr-Plattenverdichter SBV 240/2 ange­kündigt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss