Aktuelles

Dappen: Unternehmensgruppe Hagedorn erweitert Anbaugerätesortiment um drei Dappen-Sieblöffel

Nach mehreren Feldversuchen hatte die Firma Hagedorn ihre ersten beiden Sieblöffel aus dem Hause Dappen bestellt: Eine B44-1800-80S-HD und eine B50-2000-80S-HD wurden im Jahr 2017 übergeben und konnten sowohl die versprochene Leistung erreichen, als auch durch ihre Qualität überzeugen – jetzt folgten weitere Dasie-Sieblöffel.

Die B50-2000-80S-HD ist das Flaggschiff der DaSie-Familie und erreicht im Bauschutt eine Leistung von bis zu 180 m³/h. Sie ist geeignet für Bagger ab einem Einsatzgewicht von 50 t. Die kleinere Schwester B44-1800-80S-HD ist das größte Serienmodell, erreicht im Bauschutt eine Leistung von bis zu 120 m³/h und ist für Bagger von 25 t bis 35 t geeignet. Auf Wunsch wurde diese B44-1800-80S-HD als besonders robuste »Heavy & Duty«-Version für den Abbruch gebaut. Hierbei kamen neben dickeren Seitenteilen und Stangen auch die ab 120-mm-Siebrostabstand serienmäßig verbauten HD-Lagerstellen zum Einsatz. Ebenfalls wurden beide Löffel auf Kundenwunsch mit dem Esco-Zahnsystem Ultra Lock ausgestattet. Weil die beiden Sieblöffel problemlos und ohne großen Verschleiß ständig im Einsatz sind, hat die Unternehmensgruppe Hagedorn drei weitere Dappen-Sieblöffel des Typs B44-1800-80S-HD bestellt.

Zwei der drei DaSie-Sieblöffel hat Oliver Dappen, Geschäftsführer von Dappen Werkzeug & Maschinenbau, persönlich an Karsten Jungherz, Einkaufsleiter der Unternehmensgruppe Hagedorn, übergeben. Der dritte Dasie-Sieblöffel wurde direkt an das Kölner Unternehmen Jean Harzheim geliefert, einem Teil der Hagedorn-Unternehmensgruppe.    §


 

Nach oben
facebook youtube twitter rss