Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

Blitzschnell vor Ort Lagerraum schaffen

www.youtube.com/watch


Baustellencontainer müssen heute eine Vielzahl von Funktionen erfüllen. »Unsere Schnellbau-Container bieten klare Differenzierungsmerkmale und Kundenvorteile. Sie erfüllen neben den Grundfunktionen – Flexibilität und Mobilität des Materiallagers – auch alle Anforderungen an höchste Betriebssicherheit«, betont BOS-Vertriebsleiter Joachim Pelster. GS-Zeichen und TÜV-Prüfungen bestätigen für die BOS-Schnellbau-Container u. a. eine Kranbarkeit von bis zu 6 t. So können auch beladene Container bequem per Kran auf der Baustelle bewegt werden. 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


Dem Thema »Schneelasten« trägt man mit 210 kg/m² Rechnung, auch hier liegt ein statischer Nachweis vor. Das am härtesten beanspruchte Bauteil – die Bodengruppe – wird aus einem wasserfesten OSB-Holzverbund gefertigt, die Traglast beträgt hier 500 kg/m².Die Verbindung der einzelnen Bauteile erfolgt durch die sog. Best-Point-Technologie, bei der, so Pelster weiter, die schützende Zinkschicht nicht verletzt werde. Eine zehnjährige Korrosionsschutz-Garantie steht für Sicherheit vor Rost.


Die Container werden zerlegt angeliefert, sieben Stück gelten als problemlos stapelbar. Für den BOS-Schnellbau-Container sind diverse sinnvolle Optionen erhältlich:


Dazu zählen integrierte Regalsysteme, Geräteleisten und Auffahrrampen, Dachlichtfelder sowie Fenster oder Elektropakete für einen hellen Innenraum. Eine zusätzliche Diebstahl-Verriegelung und die optionale Anti-Kondenswasserbeschichtung bieten weiteren Schutz außen und innen. Eine Außenlackierung (in allen RAL-Farbtönen erhältlich) sorgt für individuelle Optik, beispielsweise in der Kundenhausfarbe.

Nach oben
facebook youtube twitter rss