Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben Themen

Biologisch abbaubarer Schmierstoff wird als Weltneuheit präsentiert

Es besteht aus der Schmierpumpe Lubrico und den Schmiermitteln Sencio Black sowie Sencio White, einem biologisch abbaubaren Schmierstoff. »Wir sind weltweit die ersten, die mit Sencio White einen Schmierstoff anbieten können, der auf nachwachsenden Rohstoffen basiert und komplett abbaubar ist«, betonte Horst Nitezki, Geschäftsführer von FRD Deutschland, im Gespräch mit dem ­bauMAGAZIN. »Deshalb haben wir auch bei den zuständigen Gremien in Brüssel beantragt, dass Sencio White das renommierte Europäische Eco Label erhält.«


Sencio White reduziere nachweislich den Verbrauch an Schmierfett, so Nitezki, zudem sei der Verschleiß des Werkzeugs geringer, und aufgrund der biologischen Abbaubarkeit könne man die Werkzeuge wesentlich vielseitiger einsetzen, da sie in allen Gefahrklassen-Gebieten arbeiten könnten. »Das sind drei gravierende Vorteile, die Sencio White bietet und die den Mehrpreis von rund 20 % mehr als aufwiegen«, sagte Nitezki. Sencio White könne also bevorzugt dort eingesetzt werden, wo austretender Schmierstoff in die Umwelt bzw. ins Wasser gelangt. »Alle FRD-Hydraulikhämmer werden ab der Bauma nur noch mit dem Sencio-Schmiersystem ausgeliefert«, sagte Nitezki. »Altgeräte können aber ohne weitere Umrüstung auf das neue Schmierfett umgestellt werden.«

Optimale Schmiermittelzufuhr


Jeder Hydraulikhammer verbrauche in einer normalen Tagesschicht etwa 400 g Schmierfett (Meißel-Paste), um den Meißel und dessen Führungsbuchsen ausreichend zu schmieren, so Nitezki. Reißt der Schmierfilm an den Reibflächen, kommt es durch die hohe Belastung dieser Teile zu Kaltverschweißungen. Die Folge sind Meißel-Brüche und erhöhte Kosten für den Betreiber. Diese Schmierstellen werden ausschließlich durch eine sogenannte Verlustschmierung versorgt. »Technisch ist das nicht anders lösbar«, so Nitezki. »Allerdings tropft das verbrauchte Schmierfett am Meißel herunter und belastet dadurch die Umwelt. Rechnet man hoch, wie viele Hydraulikhämmer täglich ihre Arbeit verrichten, fallen schnell tausende Tonnen Schmierfett an, welche die Umwelt belasten.«FRD Sencio Lubrico macht eine manuelle Schmierung während des Betriebs überflüssig und sorgt für optimale Schmiermittelzufuhr. Das neue automatische Schmiersystem ist ohne Hydraulikanschluss direkt am Hammergehäuse montiert und sorgt für die kontinuierliche und regelbare Schmierung zwischen Meißelführungsbuchsen und Einsteckwerkzeug. Der Füllstand in der Schraubkartusche lässt sich von der Baggerkabine aus leicht überwachen. Die Fettkartusche ist innerhalb von Minuten auswechselbar.


Während Sencio White als »Bio-Schmierstoff« firmiert, ist Sencio Black das optimierte Standard-Schmiermittel für FRD Hydraulikhämmer. Es wird aus Lithium-Komplex-Seifen-Schmierfetten auf Mineralölbasis hergestellt. Es enthält eine Festschmierstoffkombination aus Kupfer/Graphit und Molybdändisulfid (MoS₂). Hierdurch ist eine sichere Trennwirkung und Verschleißminderung bei großen Flächenpressungen und Temperaturen bis 1 100°C gewährleistet. Sencio Black zeichnet sich aus durch hohe Druckaufnahmefähigkeit, guten Korrosionsschutz, gute Wasserbeständigkeit, gute Trennwirkung, Verschleißminderung und Oxidationsbeständigkeit.


 


Michael Wulf


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn