Namen und Neuigkeiten

Betonmischanlagenhersteller Elba in Ettlingen wird übernommen

Mit der Akquisition des 1948 gegründeten Unternehmens Elba stärkt Ammann seine Position im Betonmischanlagengeschäft insbesondere in den Märkten Zentraleuropas, in Russland/GUS, dem Mittleren Osten und in Nordafrika, wo Elba seit Jahrzehnten für hochwertige Anlagen im Betonbereich steht. Alle Anlagenteile und Komponenten werden in Ettlingen von rund 130 Mitarbeitern entwickelt, konstruiert und produziert. Durch die Übernahme der bestehenden Führungsriege soll die künftige Niederlassung in Ettlingen zum Betonzentrum der Ammann-Gruppe werden.


Hans-Christian Schneider, CEO Ammann-Gruppe: "Wir freuen uns sehr, mit Elba den idealen Partner im Bereich Betonanlagen gefunden zu haben. Mit den in Deutschland entwickelten und produzierten Betonanlagen sind wir in der Lage, baustoffunabhängig die Bedürfnisse unserer weltweiten Kunden mit etablierten Qualitätsprodukten abdecken zu können."


Axel Bullinger, bisheriger Geschäftsführer Elba und Geschäftsführer der neuen Ammann-Niederlassung in Ettlingen: "Die Integration in die Ammann-Gruppe und die Investition in den Standort geben uns die Sicherheit und die Möglichkeit, unsere Produkte unter dem Dach eines global tätigen Unternehmens langfristig vertreiben und weiterentwickeln zu können. Das bestehende Netz an Ammann-Niederlassungen und -Vertragspartnern bringt uns noch näher zu unseren Kunden. Ich bin überzeugt, dass das erweiterte Produktportfolio Ammann und auch mein bisheriges Team entscheidend vorwärts bringen wird."

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss