Namen und Neuigkeiten

Beteiligung an Odyne Systems

Odyne gilt als ein führender Hersteller hochentwickelter Hybrid-Steuerungssysteme. Das Unternehmen hat ein Plug-in-Hybrid-Antriebssystem mit einer Schnittstelle für Allison-Getriebe entwickelt. Von der neuen Geschäftsbeziehung zwischen Allison und Odyne sollen Betreiber von Hybridfahrzeugen profitieren, die eine stationäre Energieversorgung auf Baustellen benö­tigen – etwa Baggerausleger, Hebebühnenfahrzeuge und Krane. »Die Erfahrung und Expertise von Odyne Systems in der Konstruktion hochentwickelter Hybrid-Steuerungssysteme macht das Unternehmen zu einem attraktiven Partner«, sagt Lawrence E. Dewey, Vorstandsvorsitzender und Präsident von Allison Transmission. »Allison und Odyne bieten der Industrie zahlreiche Features und Vor­teile. Ich bin mir sicher, dass Nutzfahrzeugbetreiber, die eine saubere und nachhaltige stationäre Stromquelle benöti­gen, diese schätzen werden.« Joe Dalum, Präsident von Odyne Systems, ergänzt: »Die Kooperation zwi­schen Allison und Odyne bringt zwei führen­de Unternehmen zusammen, die sich auf Leistungssteige­rung und Effizienz im gesam­ten Antriebstrang spezialisiert haben. Unsere Lösungen helfen Unternehmen und Kommunen dabei, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, Kosten zu verringern und den Geräuschpegel auf Baustellen zu reduzieren. We­gen schwankender Kraftstoffpreise und der Forderung nach emissionsarmen Antrieben wird dies immer wichtiger.«

Nach oben
facebook youtube twitter rss