Namen und Neuigkeiten

Bernhard Sänger ist neuer Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg

Sänger leitet seit 1982 das mittelständische Bauunternehmen Bernhard Sänger GmbH in Freiburg-Ebnet. Er löst Dr.-Ing. Dieter Meyer-Keller aus Süßen ab, der seit Juni 2009 das Präsidentenamt bekleidet hatte und turnusgemäß ausscheidet. Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg vertritt als gemeinsamer Verband von Baugewerbe und Bauindustrie rund 1 600 Mitgliedsbetriebe im Land mit etwa 37 000 Beschäftigten. Der neue Verbandspräsident absolvierte nach seinem Schulabschluss zunächst eine Maurerlehre, anschließend ein Studium als Bauingenieur an der Hochschule für Technik Stuttgart. 1970 trat er in das elterliche Unternehmen ein. Die 1910 gegründete Firma Sänger ist hauptsächlich im Hochbau sowie in den Bereichen Umbau und Sanierung tätig. Neben seiner Tätigkeit als Bauunternehmer engagiert sich Sänger ehrenamtlich. So ist er seit 2009 Beiratsmitglied der Bauwirtschaft Baden-Württem­berg. Vorher war er sechs Jahre lang Präsidiumsmitglied des früheren Verbandes der Bauwirtschaft Südbaden gewesen. Seit 2001 übt Sänger das Amt als Obermeister der Baugewerks-Innung Freiburg-Müllheim-Lörrach aus. Zusätzlich ist er seit 2010 Präsidiumsmitglied der Vereinigung Badischer Unternehmerverbände.

Auch im politischen Bereich ist Sänger aktiv. 2009 wurde er zum Ortsvorsteher von Freiburg-Ebnet gewählt, zudem war er Mitglied des Freiburger Gemeinderats.

Nach oben
facebook youtube twitter rss