Straßenbau – Tiefbau Themen

Bauzauntransportsysteme helfen Kosten sparen

Speziell entwickelte HMR-Kombipaletten für Transport und Lagerung von Baustellenzäunen bzw. Absturzsicherungen aus Kunststoff oder Stahl und die Paletten für Stahlgitter helfen mit ihrer praktischen Handhabung täglich Kosten einsparen. Bei den Transport- und schnellen Aufbausystemen von HMR ist es unerheb­lich, welcher Bauzaun von welchem Hersteller genutzt wird.


Bei der Entwicklung der Transport- und schnellen Aufbausysteme wurde größter Wert auf Haltbarkeit, Mobilität und Robustheit gelegt. Die Kombipalettensysteme sind auf das jeweilige Absperrmaterial zugeschnitten, um Transport- und Lagerplatz optimal auszunutzen. Die Kombipalettensysteme können übereinandergestellt werden, obwohl unter dem Absperrmaterial die notwendigen Füße liegen. Oft kann so ein ganzer Lkw-Transport eingespart werden. Beispielsweise lassen sich die Kombipaletten auch auf einem 3-Achser laden, der sowieso zu der Baustelle fährt, das Abladen der Kombipaletten übernimmt dann ein Bagger.

Kombipalette KP 30/5


Da die HMR-Kombipalette KP 30/5 1,8 t trägt, ist sie schwerer gebaut als das Modell TP 34 des Anbieters, das nur 0,6 t tragen kann. Zudem kann die Kombipalette – die Platz auch für die Füße bietet – längs und quer gefahren werden, die Transportpalette TP 34 hingegen nur quer. Bei der Kombipalette können keine Füße verloren gehen, auch wird die Unfallgefahr reduziert, da keine Füße aus einer anderen Palette vorher ausgelegt werden müssen, wodurch Fußgänger stolpern oder Radfahrer stürzen könnten.


[gallery link="file" columns="4" ids="2504,2505,2506"]


Die Vorteile der Kombipalette KP 30/5 sollen die zusätzlichen Kosten binnen eines halben Jahres amortisieren. Bei einer Lebenserwartung von mindestens zehn Jahren machen sich die Mehrkosten der Kombipalette KP 30/5 pro Jahr geringfügig bemerkbar, während das Einsparpotential durch geringere Arbeitszeiten hoch ist. Hier sollen bis zu 50 % an Baustelleneinrichtungskosten gespart werden können. Nicht berücksichtigt ist bei der Rechnung, dass die Bauzäune – insbesondere mit dünnen Rohren und Drähten – länger halten dürften.


Der Aufbau von 105 m Bauzauns ist bei der Kombipalette KP 30/5 binnen acht Minuten, der Abbau sogar schon in fünf Minuten gelungen. Auch auf unebenem Untergrund verrutscht die Kombipalette samt Inhalt nicht. Zwei Kombipaletten KP 30/5 können auf einmal verladen werden. Mit der Zaunentnahme wird bei der KP30/5 immer wieder eine Reihe von Füßen freigestellt. Die Einsteckrohre können umgeklappt werden, um Platz zu sparen. Leere Kombipaletten sind in sich stapelbar und verrutschen nicht. Die genannten Vorteile gelten auch für die Kombipalette KPA 22 M LL für Absperrungen in Kunststoff oder Stahl, Leitbaken und die Multifußplatten K 1. Zudem können 10 Wendeleitbaken, 20 Absturzsicherungen und 29 Multi-Fußplatten K 1 auf einer Kombipalette transportiert werden. Die Multi-Fußplatte K 1 gilt mit ihren vielen Stecklöchern als eine der modernsten Fußplatten des Typs K 1.

Nach oben
facebook youtube twitter rss