Namen und Neuigkeiten

Bauwirtschaft: 3 % Plus in 2014 erwirtschaftet und 2 % Plus für 2015 prognostiziert

Die positive Entwicklung ging vom Wohnungs­bau aus, wo der Umsatz mit 6 % im Plus lag. Trotz der Steigerung gab es keine adäquate Ent­wick­lung der Erträge. Es zeigte sich, das die Baupreisentwicklung im Jahresdurchschnitt über alle Gewerke mit + 1,7 %/1,8 % an Dynamik verlor.

»Für 2015 verlangsamt sich die Umsatzentwicklung: Wir erwar­ten für die rund 300 000 Mit­gliedsbetriebe der Bundesvereinigung Bauwirtschaft mit ihren rund 2,5 Mio. Beschäftigten nur noch ein Plus von 2 %. Damit steigt der Umsatz auf 221 Mrd. Euro«, so die Prognose des BVB-Vorsitzenden.

»Insgesamt werden die Unternehmen ihren Personalstand halten und nur geringfügig ausbauen. Wir rechnen mit einem Plus von 0,2 % und gehen im Jahresdurchschnitt von 2,49 Mio. Beschäftigten in unseren Betrieben aus«, so Schneider.

Nach oben
facebook youtube twitter rss