Namen und Neuigkeiten

Baumaschinenfabrik in Brasilien fertiggestellt

Mit einer Investition von 175 Mio. US-Dollar und einer Fläche von 562000 m2 verfügt das Werk über jährliche Produktionskapazitäten von 3000 Einheiten, darunter Bagger, Radlader und Baggerlader. Bis 2014 ist eine Erhöhung der Kapazitäten auf 4000 Einheiten geplant. HHI konnte für das neue Werk bereits Aufträge im Wert von 60 Mio. Dollar gewinnen, und zwar für 500 Baumaschinen für acht Projekte in Brasilien, unter anderem für den Bau eines Wasserkraftwerks im Bundesstaat Pará und für ein Eisenbahnprojekt im Nordosten Brasiliens.


Das Unternehmen mit Sitz im südkoreanischen Ulsan betrachtet das neue brasilianische Werk als Stützpunkt von Hyundai in Südamerika, der zur Sicherung von Marktanteilen und zur Verbesserung des Service für Kunden in dieser Region beitragen soll. »Wir glauben, dass unsere Baumaschinenfabrik zum Wachstum der brasilianischen Wirtschaft – die als eines der Zentren der Weltwirtschaft weiterhin wächst – beitragen und daran teilhaben kann«, erklärt Choe Byeongku.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss