bauma Aktuelles Messerückblick

Astrak: Die nächste Gummiketten- Generation vorgestellt

Wenn es um Gummiketten, Gummipads, Stahlketten, Laufwerksteile, aber auch GET-Teile für Baggerlöffel und -Schaufeln geht, soll kaum ein Weg am im Jahr 2003 gegründeten Anbieter Astrak vorbeiführen. Von seinen europäischen Lagerstätten aus beliefert Astrak Händler und Maschinenbesitzer in über 25 Ländern. Die Bauma bot für das Unternehmen den perfekten Ort, um die nächste Generation von Gummiketten mit Anti-Detracking- und Anti-Vibrations-Technologie sowie besonderer Haltbarkeit und Verschleißfestigkeit vorzustellen.

Die Astrak-Gruppe mit Tochtergesellschaften in Frankreich, Deutschland und Skandinavien liefert eine breite Palette an Laufwerkskomponenten. Die in München vorgestellten TerraTrackPlus-Gummiketten sind in vielen Größen von 230 mm bis 450 mm erhältlich und sollen den hohen Anforderungen des OE- und des Ersatzteilmarkts mehr als entsprechen. Neben einem nach eigenen Angaben ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis führt Astrak als Produktpluspunkt auch eine uneingeschränkte 24-monatige Garantie an.

»Wir freuen uns sehr, hier auf der Bauma zu sein, um unsere nächste Generation der Gummikette vorzustellen. Und wir wissen, dass sie auf dem europäischen Markt Wellen schlagen wird. Wir möchten das Produkt nicht nur direkt in den Märkten fördern, in denen wir vertreten sind, sondern auch, indem Händler in anderen Ländern gewonnen werden, denn wir wollen die Chancen für dieses fantastische neue Produkt maximieren.«, sagte Sales Director Martyn Pointer in München.    §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss