Namen und Neuigkeiten

Anteile an Baumot übernommen

»Wir sichern uns hierdurch den Zugang zur Schlüsseltechnologie B-NOx SCR für den stark wachsenden OEM-Markt, und wir erhalten den Zugriff auf die Vertriebskanäle der Baumot für alle unsere Produkte. Das hilft uns besonders in den starken Märkten außerhalb Deutschlands«, freuen sich Twintec-Vorstandsvorsitzender Marcus Hausser, und Finanzvorstand Jörg Prause. Roger Kavena, CEO der Baumot AG ergänzt: »Die Baumot hat bereits einen wich­tigen OEM Auftrag erhalten. Zwei weitere Aufträge stehen unmittelbar vor der Unterzeichnung. Wir sind deshalb froh darüber, auf die Produktions- und Entwicklungskapazitäten der Twintec zurückgrei­fen zu können.«


Die bereits im Vorfeld gestarte­te Koordination der Aktivitäten und die Konzentration der gesamten Produktion bei der Twintec-Tochter Interkat hätten bereits zu deutlichen Einsparungen bei beiden Gesellschaften geführt. Über die kommenden Jahre sollen weitere Effizienzsteigerungen realisiert werden. Durch die Beteiligung an Baumot erwar­tet Twintec auch einen größe­ren finanziellen Spielraum durch eine erweiterte Innenfinanzierung. Darüber hinaus profitiert die Bonität der Twintec-Gruppe von der hohen Eigenkapitalquote der Baumot. Sowohl der Aufsichts­rat der Twintec, als auch der Verwaltungsrat der Baumot, begrüßen die noch engere Kooperation der beiden Unternehmen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn