bauma Aktuelles Erdbewegung

Allu: »Top-Screen«-Technik ausbauen

Allu will auf der Bauma Anbaugeräte aus seinen Transformer-, Processor- und anderen Produktlinien vorstellen. Neben Bekanntem und Bewährtem sollen auch neueste Produktentwicklungen gezeigt werden.

Das für sich die Marktführerschaft in der Separatorentechnologie reklamierende finnische Unternehmen mit Deutschlandsitz in Bünde kündigt für die Bauma eine aktualisierte Allu-Mobile-App mit neuen Funktionen an, die die Produktivität und Sicherheit, aber ebenso den Kundenservice verbessern sollen. Die App bietet Kunden und Betreibern eine intelligente, digitale Lösung, um genaue und zeitnahe Betriebsinformationen zu erhalten und so den sicheren und effizienten Einsatz von Allu-Anbaugeräten zu optimieren. Dank einfacherer und aktualisierter Kontaktfunktionen soll der Kunden-Support auch durch weitere neuen Funktionen der App verbessert werden.

Neue Körnungen

»Wir rücken in München die Allu-TS-Technik mit zwei neuen Fragmentgrößen in den Vordergrund. Vorgestellt wird u. a. der neue, eine 8-mm-Körnung ermöglichende TS-8-Schlegel. Die Top-Screen-Technik (TS) macht dank der neuen Schlegelvarianten Körnungen von 8 mm bis 105 mm möglich und steht damit für noch mehr Kombinations- bzw. Siebvarianten«, betonte im Messevorfeld Patrick Püschel, der seit Ende letzten Jahres auch Geschäftführer der Allu-Niederlassung in Deutschland ist. Mit den neuen Schlegel-Varianten will Allu Maßstäbe in Sachen Effizienz und Produktivität setzen und die Einsatzmöglichkeit der Transformer-Modelle weiter ausbauen.


Live-Demos

Die weiteren Allu-Ausstellungs-Highlights reichen von der kompakten DL-Serie über Transformer der D-Reihe bis zur M-Serie. Ebenso werden neben dem Processor HD500 eine Auswahl der neuen Allu-Verdichter sowie diverse weitere Anbaugerätelösungen präsentiert. Ein Querschnitt der Anbaugeräte wird in regelmäßig stattfindenden Live-Demos im realen Arbeitseinsatz gezeigt.

Die Transformer der DL-Serie (im Praxiseinsatz zu sehen: DL 2-12 TS 25 und DL 2-12 X50) wollen in Kombination mit einem 8-t-Bagger beweisen, dass eine effiziente Bodenverbesserung auch bei beengten Platzverhältnissen möglich ist. Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen sind die Transformer der DL-Serie besonders für den GaLaBau geeignet.

Die Optimierungen der Arbeitsabläufe durch den Einsatz eines Allu-Transformers und -Verdichters auf der automatisierten Kanalbaustelle werden auf einer zweiten Demofläche gezeigt. Angebaut an einen 27-t-Bagger mit Schnellwechselsystem kommen diverse Anbaugeräte zum Einsatz, die für mehr Effizienz auf jeder Kanalbaustelle sorgen.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss