Messen, Seminare und Termine

59. Nordbau Neumünster: Kommunaltechnik – Topthema Wegebau

»Aussteller mit einem flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetz bieten auch in diesem Jahr ein breit gefächertes Programm mit Maschinen für Kommunen, Land- und Gartentechnik an«, betont Messeprojektleiter Wolfgerd Jansch. Damit habe sich die Nordbau mittlerweile zu einer nordeuropäischen Plattform für den professionellen Maschineneinsatz in Kommunen und Städten entwickelt. Über die unterschiedliche Technik, beispielsweise Kommunaltraktoren, Kehrmaschinen, Mähmaschinen, Bodenfräsen oder Häckslern bis zu Salzstreuern und Schneepflügen können sich die Besucher auf dem Freigelände über die Vielfalt und Qualität der Maschinen und Anbaugeräte informieren.

»Praxisforum Kommunal- und Umwelttechnik«


Ein Schwerpunkt beim »Praxisforum Kommunal- und Umwelttechnik« soll in diesem Jahr der alternative Wegebau sein, koordiniert durch den Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr, den Lohnunternehmerverband sowie den Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag.

Während die Radwege sich überwiegend im Zuständigkeitsbereich von Kreis und Land befinden, liegt die Unterhaltung des ländlichen Wegenetzes weitestgehend in der Verantwortung von Städten und Gemeinden. Das finanzielle Budget dafür steht aber nur begrenzt zur Verfügung. Im Praxisforum sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie bereits mit der Planung die Folgekosten reduziert werden können. Außerdem werden Lösungsansätze geboten, um Unterhaltungsarbeiten effizient und damit kosten­sparend ausführen zu können. Die Vorträge behandeln die Themen »Anforderungen an die ländlichen Wirtschaftswege«, »wassergebundene Wirtschaftswege«, »Planung, innovative Bauweisen und Erhaltungsstrategien«.

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein wird eine rund 300 m² große Sonderschau »Die grüne Stadt – urbanes Grün in der Stadtentwicklung«, sowie eine dazu ergänzende Fachtagung organisieren.

Nach oben
facebook youtube twitter rss