Aktuelles

Zeppelin-Konzern feiert 50-jähriges Bestehen seiner Niederlassung in Köln

Die Zeppelin-Niederlassung in Köln, fokussiert auf den Vertrieb und Service von Baumaschinen, wurde im Jahre 1966 eröffnet. Zu den Kunden der Niederlassung zählen Unternehmen aus der Industrie sowie aus dem GaLaBau. Aktuell betreuen 85 Mitarbeiter das Gebiet zwischen Köln, Bonn, Leverkusen und Aachen sowie die ländlichen Regionen des bergischen Landes und der Vordereifel.

»Ich gratuliere unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Köln ganz herzlich zum Jubiläum. Seit einem halben Jahrhundert überzeugen sie unsere Kunden in der Region mit individuellen Lösungen und ­einer beeindruckenden Expertise«, sagt Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH. »Die Eröffnung vor 50 Jahren war ein wichtiger Schritt, denn das dichte Niederlassungsnetz und die Nähe zum Kunden tragen entscheidend zum Erfolg des Zeppelin Konzerns bei.«

»Die Erfolgsgeschichte der vergangenen 50 Jahre macht uns sehr stolz«, freut sich Stefan Lanio, Niederlassungsleiter Köln. »Allein im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern vor Ort einen Umsatz von 71 Mio. Euro generiert. Wir zählen auch weiterhin auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden sowie das große Engagement und die hohe Qualität des gesamten Teams.«

Die Zeppelin Niederlassung in Köln zeichnet sich insbesondere durch ihre Spezialisierungen im Bereich Kundendienst aus. Durch die Motorenspezialisierung können Motoren instand gesetzt und Modelle bis zu 600 kW geprüft werden. 2015 wurden etwa 90 Motoren am Standort repariert und geprüft. Ebenso profitieren Kunden von der Möglichkeit, ihre Hydraulikzylinder reparieren oder bauen zu lassen. Zusätzlich bietet die Niederlassung einen Hydraulikservice für Maschinen und Anlagen an.

Außerdem verfügt die Niederlassung über eine Kettenpresse, mit welcher Ketten bis zur Größe D11 instand gesetzt und bearbeitet werden können. Hervorgehoben wird auch das Zentrale Ersatzteillager (ZEL) des Konzerns, das bereits ein Jahr nach der Errichtung der Niederlassung eröffnet wurde. Auf einer Fläche von 11 000 m² werden etwa 60 000 Ersatz- und Verschleißteile sowie Komponenten gelagert.

Täglich gehen im ZEL knapp 1 500 Kundenbestellungen ein und rund 6 500 Waren mit einem Transportvolumen von 160 t wieder hinaus. Das Zentrale Ersatzteillager ermöglicht es Zeppelin, 98 % aller Ersatzteile innerhalb von 24 Stunden an seine Kunden in Deutschland auszuliefern.

Nach oben
facebook youtube twitter rss