Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Zeppelin Baumaschinen GmbH Breites Portfolio für effizientes Recycling

Eine Reichweite bis 18 m: So viel schafft der größte Vertreter der Cat radbasierten Umschlagbagger und somit sind Materialbewegungen in einem großen Radius möglich, ohne dass der Fahrer die Maschine immer wieder neu ausrichten und positionieren muss. Den 50 t schweren Boliden zeigt Zeppelin auf der IFAT in München zusammen mit weiteren MH-Umschlagmaschinen der neuen Generation von Caterpillar für die Abfall- und Rohstoffwirtschaft, flankiert von kleiner und großer Cat Radladertechnik sowie dem ZL60T, einem neuen Telelader. Auch eine Weltpremiere wird am Stand zu sehen sein.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Zeppelin Baumaschinen

Unterschiedlicher könnten die Kontraste nicht sein: Neben dem 50 t schweren Cat MH3050 wird am Stand auch der kompakte und im Vergleich eher leichte Umschlagbagger M314MH mit sieben Metern Reichweite und 19 t Gesamtgewicht zu sehen sein. Er bietet sich vor allem dann an, wenn die Platzverhältnisse begrenzt sind.

Mit diesen technischen Optionen tritt Zeppelin auf der Fachmesse IFAT an, um zu unterstreichen, dass für jede Anwendung die passende Technik bereitsteht, damit Unternehmen Aufgaben im Recycling und in der Entsorgung sowie im Schrott­umschlag effizient, nachhaltig und sicher stemmen können. Im Kern geht es darum, ihre Betriebs- sowie Wartungskosten zu senken und sie gleichzeitig dabei zu unterstützen, Ressourcen zu schonen. Entsprechend akribisch müssen Baumaschinen Sortieraufgaben wahrnehmen, um die Wertstoffe sortenrein und schnell voneinander zu trennen, damit die Industrie Wertschöpfung betreiben kann.

Alternative Lösungen finden

Ein Trendthema auf der diesjährigen IFAT werden alternative Antriebe sein. Darauf ausgerichtet ist der präsentierte MH3022 Elektro. Anstelle einer Batterie hängt der Bagger an einer Kabeltrommel, über die der Strom mit 400 V Leistung und einer Stärke von 250 A für den Elektromotor kommt. So wird beim Materialumschlag CO2 eingespart. Angesichts geringer Geräuschemissionen wird das Arbeiten auch für den Fahrer angenehmer. Damit bietet sich die Technik im Halleneinsatz, beim Handling entzündungsgefährdeter Güter oder in anderen umweltsensiblen Bereichen an.


Mit konventionellem Antrieb ausgerüstet ist dagegen der Cat Umschlagbagger MH3026. Er steht für schnelle Materialbewegungen. Wie seine Konstruktion dazu beiträgt, hohe Leistung zu erzielen und gleichzeitig auch viel Bedienkomfort aufweist, wird das Zeppelin Team den IFAT-Besuchern ebenfalls näherbringen. Weil jeder Wertstoff andere Anforderungen an sein Handling stellt, stehen verschiedene Ausrüstungsvarianten zur Auswahl. Auch bei den Anbaugeräten gibt es eine große Bandbreite an Equipment. Zeppelin Mitarbeiter werden am Messestand die verschiedenen Varianten vorstellen.

Live im Einsatz

Typisch für die IFAT sind Live-Demos im Rahmen der VDMA-Praxistage. Auch dort ist Cat Gerätetechnik präsent. Was den Umschlag von Biomasse betrifft, zeigen ein Cat Radlader 938 und ein Cat Umschlagbagger MH3024 der neuen Maschinengeneration, was in ihnen steckt. Ein Cat Kettenbagger 330MHD, der erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird und somit eine Weltpremiere darstellt, unterstützt wiederum in der Crushing-Zone beim Zerkleinern, so wie es beim Gebäuderückbau im Zuge des Recyclings von Bau- und Abbruchabfällen erforderlich ist. Das Maschinenkonzept bietet sich für Abbrüche an, wenn wenig Platz zur Verfügung steht. Doch die Maschinengröße spielt inzwischen auch für Transporte eine immer bedeutendere Rolle. Aufgrund des hydraulisch verstellbaren Unterwagens beträgt die Transportbreite drei Meter. Um das Gewicht zu verringern, ist optional ein absetzbares Kontergewicht erhältlich. Das wirkt sich auf das Transportgewicht aus, das somit um fünf Tonnen reduziert werden kann. Der Cat 330MHD kann so in einem Stück auf einem Tieflader zu seinem Einsatz befördert werden.

Effizientes Flottenmanagement

Digitale Tools sind unverzichtbar für den Einsatz von Baumaschinen. Das unterstreicht die neue Version VisionLink 3.0 der Flottenmanagementlösung, die ebenfalls auf der Messe erklärt wird. Sie vereinfacht Kunden die Organisation und Verwaltung ihrer Cat und Non-Cat-Baumaschinen. Damit lässt sich auch die Auswertungen der Maschinenflotte rationalisieren, sprich Abläufe und Prozesse durch Technologie wirtschaftlicher gestalten. Darüber hinaus werden auch Gebrauchtmaschinen ein Thema der IFAT sein. Vorgestellt wird hier das Online-Portal Baggerbörse. j

 

Firmeninfo

Zeppelin Baumaschinen GmbH

Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching bei München

Telefon: +49 (0)89 32 00 00

[22]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT