Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Zeigner Abbruchtechnik – Rotar: Universell und kraftvoll im Abbruch

Als Händler von Rotar-Abbruchwerkzeugen liefert Zeigner Abbruchtechnik im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus kundengerechte Anbaugeräte in Kombination mit Anbauplatten. Für den Einsatz einer Rotor-Kombischere RDC42 im Wohngebäudeabbruch haben die Spezialisten aus dem Taunus die Schere innen verschlaucht in Verbindung zur Oilquick-Adapterplatte OQ80. Somit zeigen sich keine außenliegenden Schläuche, die im Einsatz beim Abbruch beschädigt werden könnten.

Die RDC-Serie ist in vier Varianten für Trägergeräte von 15 t bis 70 t verfügbar. Als besondere Merkmale der Rotar-Kombischere RDC 42S im Bereich von 45 t bis 70 t für den primären Abbruch gelten ihre auswechselbaren Zahnreihen und Schneidmesser und ein von Rotar entwickeltes Eilgangventil, das ein schnelles Schließen der Backen unterstützt. Der ebenso mögliche Wechsel vom Speed- auf den Power-Modus ermöglicht eine noch höhere Brechkraft.

Die Maulkonstruktion der RDC 42S ist auf ein optimiertes Eindringen in das Abbruchmaterial ausgelegt. Der ebenso robuste Drehkopf verfügt über einen überdimensionierten doppelreihigen Drehkranz, seine Hydraulikmotoren erzeugen zudem ein hohes Drehmoment, um die Abbruchzange immer in die gewünschte Position bringen zu können. Der kompakte Hydraulikzylinder im Schwenkzapfen optimiert die Brechkraft und sichert damit die nach Anbieterangaben außergewöhnliche Leistung der Abbruchschere.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn