Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik Erdbewegung

Technik trifft auf Natur

Agritec, Spezialist für Anbaugeräte zur Garten- und Landschaftspflege aus Altlußheim (Baden-Württemberg), stellt auf der Demopark seinen Seitenausleger GS51P mit einem dreifachen Schutzmechanismus vor.

In der Standardversion ist der Seitenauslager mit einer Anfahrklinke ausgestattet, die beim Anfahren an Gegenständen oder Hindernissen die Maschine aushebelt. Weil dies meist im harten Einsatz bei der Pflege an Straßen- und Wegrändern nicht ausreicht, bietet Agritec jetzt optional zwei weitere mechanische, federngestützte Schutzeinrichtungen. Zum einen ein Federgelenk am Anbaukopf, das ein Ausklinken des Mähkopfs um rund 15° zulässt. Zum anderen wird in einem der beiden Parallelarme eine Kassette verbaut. Dieser Schutzmechanismus ermöglicht es, dass der Mulchkopf zusätzlich an Hindernissen ausweichen kann. Somit sollen kostspielige Schäden und Ausfallzeiten vermieden werden.


Zur Lärmreduzierung während der Arbeit ist für die Maschinen die Kunststoffauskleidung Pianotec erhältlich. Sie dient ebenso als Verschleißschutz für das Gehäuse.

Je nach Arbeitsbreite der Maschine ist eine Flächenleitung von 20 000 m² möglich, in Kombination mit einem Schlegelmulcher GS50-220 soll eine Flächenleistung von bis zu 42 000 m²/h erzielbar werden.

Alle Maschinen der Baureihen GS51P werden gemäß den Normen der Stein-/Wurfkörperprüfung nach DIN EN 13 524 und ISO 17 101-1 geprüft.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn