Aktuelles

Systematischer Arbeits- und Gesundheitsschutz erneut zertifiziert

Beim Rastatter Spezialisten für Oberflächenentwässerung ist im zweiten Wiederholungsaudit nicht nur die Dokumentation der Maßnahmen geprüft worden. Ebenso umfassend wurden Mitarbeiter befragt und damit Theorie und Praxis getestet. Auditor und Sicherheitsingenieur Marcus Senst, tätig im Bereich Branchenprävention Baustoffe – Steine – Erden des BG RCI, sprach seine Anerkennung für die vorbildliche Präventionsarbeit aus: »Hier wird ­Arbeitsschutz schon lange systematisch betrieben. Die Maßnahmen sind den Mitarbeitern geläufig. Aufbau und Ablauf der einzelnen Unterweisungen sind optimal gestaltet.« Senst betont: »Damit Arbeits- und Gesundheitsschutz funktionieren, muss dies von der Geschäftsleitung gewollt sein und von den Mitarbeitern gelebt werden. Das ist bei Hauraton der Fall, davon habe ich mich überzeugt.«


Dr.-Ing. Wolfgang Jäger, Technischer Aufsichtsbeamter der ­Berufsgenossenschaft und Ansprechpartner für den Entwässerungsspezialisten, bekräftigt: »Unternehmen mit einer positiven Haltung zum aktiven Arbeitsschutz haben eine deutlich geringere Anzahl an Arbeitsunfällen zu verzeichnen. Und das ist in unser aller Interesse.«


Ende September nahmen Hauraton-Werkleiter Michael Schenk und Roger Wassmer, Leiter für Qualitätswesen und Arbeitssicherheit, Urkunde und Gütesiegel »Sicher mit System« entgegen. Schenk dazu: »Eine Vielzahl von Maßnahmen zum Schutz unserer Angestellten wurden erfolgreich in die Firmenabläufe integriert und konsequent umgesetzt. Wir freuen uns, dass die Bemühungen um die Sicherheit unserer Mitarbeiter Früchte tragen und alle Beteiligten bei der Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes hoch motiviert sind.« Wassmer ergänzt: »Als Beispiel dafür finden auch sicherheitsrelevante Angebote im Aus- und Weiterbildungsprogramm regen Zuspruch bei den Mitarbeitern.«


Außerdem wird das Gesundheitsbewusstsein bei Hauraton durch ein Gesundheitsprogramm unterstützt. Dieses wird jährlich neu aufgelegt und bietet neben einem unternehmensinternen Gesundheitstag direkt vor Ort auch Kurse, z. B. zur Ernährung, Rückentraining oder Stressbewältigung. Die regelmäßig organisierten Laufveranstaltungen finden ebenfalls regen Zuspruch.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn