Messen, Seminare und Termine

Steinexpo 2014 – für Fälle, die Größe und Biss verlangen

In diesem Jahr sollen auf der Steinexpo beispielsweise in der Liebherr-Präsentation neben weiteren Exponaten zwei Großbagger eine Hauptrolle spielen. Die Giganten sind zwar für die Mining-Industrie ausgelegt, machen darüber hinaus aber auch in größeren Steinbrüchen als Hochleistungsgeräte eine gute Figur. Bei der Kraft, die hinter den Löffeln und Schaufeln derartiger Großgeräte steckt, wird den Zahnsystemen im Einsatz ein Maximum an Widerstandsfähigkeit abverlangt. Ein spezielles und noch dazu hammerloses Mining Zahnsystem wird deshalb im Zusammenspiel mit den Baggern unterstreichen, wie positiv sich Entwicklungsarbeit im Detail auf die Leistung von Mining-Tief- und -Hochlöffelbaggern auswirkt. Im Zusammenspiel beim Demoeinsatz zeigen Bagger und Zahnsystem der gleichen Marke ihre perfekt korrespondierenden Fähigkeiten.Mit bis zu 130 Tonnen am Start

Der Liebherr-Miningbagger R 9100, ein 100 t-Gerät mit neuem 565 kW Liebherr-V12-Dieselmotor wurde vor vier Jahren vorgestellt. Seine Maßstäbe bei Produktion, Zuverlässigkeit, Kraftstoffeffizienz und Betriebskosten-Effektivität dürften auch Betreiber beeindrucken, die bisher mit einem 80-Tonner in der Direktgewinnung oder der Verladung von Haufwerk unterwegs waren. Wer mit einem noch größeren Leistungsriesen liebäugelt, soll im Mining-Bagger R 9150 einen passenden Partner finden. Der Nachfolger des erfolgreichen R 984 C in der 130-t-Kategorie ist seit knapp zwei Jahren im Markt. Mit seinem Kontrollsystem Litronic Plus, den selbst entwickelten und hergestellten Zylindern und dem Grabgefäß, das in der Tieflöffelkonfiguration ein Volumen von 8,3 m3 aufweist und in der Klappschaufelversion 8 m3, gilt der R 9150 als ein Garant für hohe Grabkräfte, gutes Eindringverhalten und ausgezeichnete Füllfaktoren unter anspruchsvollsten Bedingungen. Ein V12-Dieselmotor begünstigt auch beim R 9150 schnelle Zykluszeiten.Über Können und Kraft der Liebherr-Giganten und ihrer Zahnsysteme können sich Steinexpo-Besucher am Liebherr-Stand im Detail informieren. Ihre Einsatzstärke zeigen die Geräte täglich mehrfach bei Vorführungen in der Gemeinschaftsdemo auf Fläche E im Steinbruch.

Nach oben
facebook youtube twitter rss