Namen und Neuigkeiten

Neuer Ulmer Niederlassungsleiter

»Damit konnten wir einen kompetenten Mitarbeiter mit fundierten Fachkenntnissen für die Niederlassung Ulm gewinnen, der aufgrund seiner langjährigen Zugehörigkeit zu Zeppelin das Unternehmen samt den entsprechenden Anforderungen im Vertrieb und Service gut kennt. Das wird ein großer Vorteil sein für sein neues Aufgabengebiet, aber auch unsere Kunden werden von seinen Kenntnissen profitieren«, ist Jürgen Blattmann, Zeppelin Vertriebs­direktor für den Wirtschaftsraum Baden-Württemberg, überzeugt, der seit 2012 als Niederlassungsleiter von Freiburg zusätzlich für die Niederlassung Ulm in Personalunion verantwortlich war und nun mit Krah Unterstützung bekommt.


Willi Krah war einer der ersten Mitarbeiter, der 1995 in der Niederlassung München, die auf die Baumaschinenbranche zuge­schnittene Ausbildung zum »Land­maschinenmechaniker mit Schwerpunkt Baumaschinentechnik« abschloss. Nach seiner Lehre wechselte er bald in die Zentrale


als Instructor in der Abteilung Service-Technik-Schulung, um Servicetechniker bei der Wartung und Reparatur von den verschiedensten Baumaschinengruppen zu unterstützen. Sein weiterer beruflicher Weg führte ihn in die Abteilung Produktmanagement, wo er für Kompaktgeräte verantwortlich war.

Nach oben
facebook youtube twitter rss