GaLaBau – Kommunaltechnik Namen und Neuigkeiten

Muldenkipper-Multitalent für den Baustelleneinsatz

Der Paus-Muldenkipper bietet dank 3-Punkt-Knick-Pendelgelenk eine große Bewegungsfreiheit, ist dabei sehr wendig und mobil bei gleichzeitig tiefer Schwerpunktlage. Eigenschaften, die für Oliver Pöllmann für diesen Auftrag sehr wichtig waren, denn bei den verzweigten Fußgängerwegen mit einer Breite von lediglich 2,3 m bis 3 m und einer Länge bis zu 500 m, zeigte sich der Muldenkipper als erstklassiger Problemlöser.

Umlaufzeit halbiert


Mittlerweile kommt der Paus AKR 205 bei Pöllmann auf den unterschiedlichsten Baustellen zum Einsatz. »Gerade auf innerstädtischen Baustellen mit viel Verkehr und Fußgängern ist der AKR 205 für uns unersetzlich«, sagt Pöllmann. »Der Muldeninhalt von 1,9 m³ bis 3,5 m³ erspart uns auf den Baustellen viel Zeit. Wir konnten die Umlaufzeit, bei gleicher Lademenge eines 7,5-t-Lkw, mit dem Paus-Muldenkipper halbieren«, ergänzt der Firmeninhaber.Der hydrostatische Fahrantrieb sorgt für material- und untergrundschonende Fahrmanöver auf allen Streckenverhältnissen. Zudem gewährleistet das von Paus entwickelte Downhill-Speed-Control-System, dass die Muldenkipper die sichere Geschwindigkeit bei Talfahrt nicht überschreiten: ein deutlicher ­Gewinn an Betriebssicherheit und eine große Entlastung für den Antrieb als auch für den ­Fahrer.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss