Namen und Neuigkeiten

Logistikzentrum eröffnet

 


Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz im süddeutschen Baienfurt, das zu den größten Handelsunternehmen für Bau-, Umschlag- und Gebrauchtmaschinen in Deutschland zählt, unterhält seit 2005 eine eigene Niederlassung im hessischen Stockstadt und setzt dort seinen Wachstumskurs konsequent fort.Das in rund einjähriger Bauzeit entstandene Logistikzentrum bietet auf einer Fläche von 10.000 m² Platz für nahezu 45.000 Artikel verschiedener Systempartner wie Hitachi und Terex Fuchs, deren Produkte das Unternehmen Kiesel in Deutschland und zahlreichen europäischen Ländern vertreibt. Das Logistikzentrum gewährleistet die zentrale Versorgung von Kunden und Tochterunternehmen mit Teilen und Zubehör. Das Sortiment der technischen Dienstleistungszentrale reicht dabei von kleinen Ersatz- und Verschleißteilen bis hin zu großen Maschinenkomponenten wie Auslegern und Unterwagen. Ein Team mit rund 40 Mitarbeitern sorgt im Zweischichtbetrieb dafür, dass nahezu 95 % der ankommenden Bestellungen die Lagerhalle noch am selben Tag verlassen. Bei Bestellung bis 18 Uhr verspricht das Unternehmen eine Lieferung bereits am Morgen des Folgetages. Eine Verkürzung der Lieferzeiten und die schnelle Reaktionsmöglichkeit auf individuelle Kundenwünsche sind wesentliche Vorteile des Logistikzentrums, das für die Abwicklung von bis zu 400 Bestellungen pro Tag ausgelegt ist.


Das Logistikzentrum in Stockstadt ist der erste Baustein der neuen „Kiesel Technik Welt”, die bis 2014 als Ergänzung zur kaufmännischen Dienstleistungszentrale in Süddeutschland auf dem insgesamt 15 Hektar umfassenden Firmengelände entstehen und nach Aussage von Geschäftsführer Toni Kiesel zu einem „Mekka für Baumaschinen” werden soll. „Das Kiesel Logistikzentrum ist erst der Anfang. Schon bald werden weitere Highlights folgen”, kündigte Toni Kiesel vor zahlreichen Gästen im Rahmen der Eröffnung an.


Die Kiesel Gruppe, die europaweit über 800 Mitarbeiter beschäftigt, verfügt in Deutschland über 34 eigene Niederlassungen und zählt mittlerweile zu den größten Arbeitgebern in Stockstadt.


Geschäftsführer Toni Kiesel begründete das Engagement in Stockstadt als konsequente Fortsetzung eines starken Dienstleistungsgedankens und als wichtige Weichenstellung für die Zukunft.


 

Nach oben
facebook youtube rss