Messen, Seminare und Termine

Internationaler Bauma-Innovationspreis – Online-Bewerbungen möglich

Der Wettbewerb ist ein gemeinschaftliches Projekt unter der Federführung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie (HDB), des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes (ZDB), des Bundesverbands Baustoffe, Steine und Erden (BBS) und der Bauma. Bis 31. August 2015 können sich alle Aussteller der Messe, Forschungsinstitute und forschende Unternehmen sowie Mitglieder der Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft unter bauma-innovationspreis.de um den Innovationspreis bewerben. Wie schon vergangenes Mal gibt es auch 2016 wieder die fünf Kategorien Maschine, Komponente, Bauverfahren/Bauwerk, Forschung und Design.

Ausgezeichnet werden zukunftsfähige und wirtschaftliche Entwicklungen mit einem hohen Praxisnutzen, die einen Beitrag zur Energie- und Ressourcen­effizienz und/oder zur Humanisierung der Arbeitswelt leisten. In allen Kategorien müssen die Innovationen einen Bezug zur Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie oder zur Bauwirtschaft und Baustoffindustrie haben. Eine internationale Jury aus Repräsentanten der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Fachpresse nominiert pro Kategorie drei Innovationen. Diese werden auf dem Bauma-Mediendialog im Januar 2016 in München bekanntgegeben. Die Ehrung der Gewinner findet am 10. April 2016 im Rahmen der Eröffnung der Bauma in München statt.

Nach oben
facebook youtube twitter rss