Namen und Neuigkeiten

Geschäftsführung neu positioniert

Tirre kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Hydraulik-Geschäft zurückblicken. Zuletzt verantwortete er Strategie und Planung für das Hydraulik-Geschäft des chinesischen Maschinenbaukonzerns Weichai Power, seit 2012 Haupteigentümer von Linde Hydraulics. Davor hatte er verschiedene Management-Positionen bei Sauer-Danfoss inne, darunter die Leitung der Sales & Marketing-Aktivitäten in der gesamten Region Asien-Pazifik (APAC) sowie den Aufbau und die Leitung der Organisation in China als President China. Tirre ist Diplom-Ingenieur und verfügt über einen Executive-MBA. Er folgt auf Thorsten Van der Tuuk, der nach rund fünf Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet, um sich neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens zu widmen.


»Mit Janfried A. Tirre gewinnt Linde Hydraulics eine ausgewiesene Führungs- und Vertriebspersönlichkeit, die sich nicht nur in unserer Branche hervorragend auskennt, sondern auch in den aufstrebenden, chancenreichen Märkten Asiens über langjährige Erfahrung verfügt«, so Jörg Ulrich.


Bereits Ende Juli war Helmut Wagener (63) an die Spitze des Aufsichtsrats des Entwicklers und Anbieters von modularen Antriebssystemen aus Hydraulik, Elektrotechnik und Elektronik gerückt. Der Maschinenbau-Ingenieur war bis 2010 Vorsitzender der Geschäftsleitung Hydraulics von Bosch Rexroth. Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Jiang Kui, Präsident der Shandong Heavy Industry Group, bleibt Mitglied des Kontrollgremiums von Linde Hydraulics. Jeffrey Y. Chen ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Nach oben
facebook youtube twitter rss