Namen und Neuigkeiten

Engelsmann ist neuer Präsident

Der Bauingenieur, Professor für Konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und geschäftsführender Gesellschafter eines Ingenieurbüros für Tragwerksplanung, Objektplanung und Produktentwicklung hatte bereits zuvor als Vizepräsident die Interessen der baden-württembergischen Ingenieure vertreten.

Engelsmann folgt auf Dipl.-Ing. Rainer Wulle (62), der die Kammer als Präsident acht Jahre lang geführt hatte.

»Der Wohlstand von Baden-Württemberg basiert in erheblichen Teilen auf den Leistungen von Ingenieuren und ihrer Innovationskraft. Ingenieure haben eine enorme technische, gestalterische, soziale und ökologische Verantwortung«, sagte Engelsmann. Er kündigte an, in den kommenden drei Jahren seiner Präsidentschaft »die Kompetenzen der Ingenieure aktiv und selbstbewusst in gesellschaftliche und in politische Entscheidungsprozesse einzubringen«.

Als Vizepräsident wurde Dr.-Ing. Klaus Wittemann gewählt. Im Amt des zweiten Vizepräsidenten bestätigte die Mitgliederversammlung Dipl.-Ing. (FH) Helmut Zenker, Schatzmeister bleibt Dipl.-Ing. Guido Hils. Der weitere Vorstand setzt sich aus Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Meßmer und Dr.-Ing. Dr. techn. Andreas Hutarew zusam­men, die beide wiedergewählt wurden.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn