Aktuelles

Drei Neue für Meier-Bau

Seit mehr als 100 Jahren ist das bayerische Bauunternehmen Meier- Bau am Markt. Gut 300 Mitarbeiter sind für die Firma deutschlandweit tätig und decken mit entsprechendem Equipment nahezu alle Baubereiche ab. Höchste Anforderungen an Qualität und Leistungsfähigkeit stellt Meier-Bau an die Produkte im firmeneigenen Maschinenpark. Als die Entscheidung über die Anschaffung neuer Straßenfertiger anstand, wurden die infrage kommenden Modelle verschiedener Hersteller unter die Lupe genommen. Nach ausführlichen Tests entschied man sich für zwei Dynapac-Kettenfertiger des Typs SD2500CS und ein Modell der Leistungsklasse SD2550CS. Mit diesem Fertiger kann die Firma Meier Einbaubreiten bis 9,7 m realisieren. »Ausschlaggebend waren die Vorzüge im Emissionsbereich – Lärmschutz und Treibstoffverbrauch – und die hohe Qualität der Einbaubohle mit gasbetriebenem Heizsystem«, sagt Josef Huber aus der Geschäftsleitung von Meier-Bau.


Die SD-Serie zählt zur neuesten Generation der Dynapac-Kettenfertiger und ist mit serienmäßiger SPS-Steuerung ausgestattet. Bemerkenswert sind der verschiebbare Fahrerstand der SD-Serie und das optionale Safe-Impact-System für das verbesserte und sichere Lkw-Andocken. Der Fertiger ist mit größerem und breiterem Materialbehälter, breiterem Transportband und schlankerem Schneckenantrieb ausgerüstet worden. Das Betriebsgewicht des SD2550CS beträgt 19,2 t, die maximale Arbeitsbreite 14 m.


l

Nach oben
facebook youtube twitter rss