Aktuelles

DGL ist neuer Händler in der Region Ostbayern

Seit 50 Jahren handelt DGL mit Bau­maschinen und suchte, wegen des ­konzentrierten Programms eines bisherigen Partners, einen breit aufgestellten Fullliner im Tief- und Erdbausegment als Ergänzung. Das Unternehmen beschäftigt 100 Mitarbeiter, davon 30 im mobilen Service. Die beiden Geschäftsführer der DGL, Stefan Weger und Norbert Freitag, suchten einen zusätzlichen OEM-Partner, der vom Minibagger bis zum großen Radlader und Kettenbagger für die in Ostbayern stark vertretene Hartsteingewinnungsindustrie ein komplettes Programm bietet. Darüberhinaus ­bietet Hyundai auch Radlader in Toolmaster-Ausführung (Parallelkinematik), Wastehandler und Produkte wie Hydraulik­bagger mit Böschungsausrüstung. Die DGL-Baumaschinengeschäfte werden zentral von Regensburg aus geleitet, zudem unterhält das Unternehmen ­Servicestützpunkte in Obersunzing, Aholming, Steinach, Loiching-Kronwieden und Aicha vorm Wald. »Mit Hyundai haben wir einen OEM-Partner, der uns mit einem Programm im Volumensegment hervorragende Maschinen anbietet. ­Dazu sind Qualität, Ersatzteilversorgung und Händlersupport mit der eigenen Niederlassung in Deutschland auf hohem Niveau angesiedelt. Dies hat mich und mein Team zur Händlerschaft bewogen«, ist Stefan Weger überzeugt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn