Aktuelles

Bundesverkehrsminister Dobrindt informiert sich über verlängerte Auflieger

Anlass des Treffens war der Neujahrsempfang des Günzburger CSU-Kreisverbands im Krumbacher Stadtsaal, wo der Bundesminister als Festredner sprach.


Jürgen Steinbacher nutzte die Gelegenheit, dem Bundesminister die Vorteile des um 1,3 m verlängerten Euro Trailers aus dem Hause Kögel näherzubringen: Mit einer Länge von 14,9 m bietet der Euro Trailer je nach Variante bis zu 10 m3 mehr Volumen als herkömmliche Sattelzüge und gilt dadurch als besonders wirtschaftlich sowie umweltfreundlich. Bei Doppelstockbeladung lassen sich bis zu acht Paletten mehr transportieren. Daraus ergibt sich eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauches pro transportierter Palette. Einen 10 % geringeren CO2-Ausstoß bei gleichem Kraftstoffverbrauch im Vergleich mit einem Standard-Auflieger bestätigt die RWTH Aachen. Der verlängerte Auflieger stellt so eine perfekte Lösung für die Bewältigung des künftig wachsenden Transportvolumens dar. Da der Euro Trailer zudem 7 m kürzer als ein Lang-Lkw ist, ergibt sich eine positive Auswirkung auf die Verkehrssicherheit und die bestehende Infrastruktur wie Parkplätze. Der Kögel Euro Trailer reduziert die Transportkosten, spart Kraftstoff, vermindert die CO2-Emmission und erhöht die Effizienz der Speditionen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss