Messen, Seminare und Termine

Bauma Conexpo Africa: Zuwachs professioneller Besucher aus dem südlichen Afrika – 616 Aussteller aus 42 Ländern

14 300 Besucher aus 75 Ländern besuchten die zweite ­Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoff­maschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge. 13 % der Besucher kamen von außerhalb Südafrikas mit einem deutlichen prozentualen Zuwachs aus der Subsahara-­Region. Die Top-Fünf-Besucherländer aus Afrika neben dem Gastgeberland waren Sambia, Simbabwe, Namibia, Mosambik und Botswana. Erstmals dabei waren zudem Delegationen aus Äthiopien, Kenia, Mosambik, Nigeria und Zambia. Stefan Rummel, Geschäftsführer bei der Messe München, zeigt sich zufrieden: »Wir haben unser Ziel erreicht, mehr und qualitativ hochwertigere Besucher aus der Subsahara-Region begrüßen zu können.«

Insgesamt 616 Aussteller aus 42 Ländern präsentierten auf 68 000 m2 Ausstellungsfläche ihre Neuheiten und Inno­vationen für den afrikanischen Markt. Die Top-Ten-Aus­stellerländer waren Südafrika, China, Deutschland, Italien, Großbritannien, Indien, die USA, Frankreich, die Türkei und Spanien. Trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen ­hoben die Aussteller besonders die Qualität der Besucher der diesjährigen Messe hervor. Stephen Jones, Marketing Director bei Bell, zeigt sich zufrieden: »Die Qualität der ­Besucher war wirklich gut – wir hatten viele professionelle Kunden an unserem Stand.« Die nächste Bauma ­Conexpo Africa soll 2018 in ­Johannesburg stattfinden.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss