Aktuelles

Baggerhersteller leistet Hilfe für britische Hochwasseropfer

JCB hat vier seiner universellen Fastrac-Traktoren und zwei seiner Baggerlader in die am schwersten betroffenen Gebiete Großbritanniens geliefert. Die Fastrac-Traktoren kommen bei den unmittelbaren Schadensbeseitigungen zum Einsatz, der leistungsstarke JCB-Baggerlader wird mit seiner hohen Produktivität zur Errichtung von Hochwasserschutzmaßnahmen eingesetzt sowie bei Aufräumarbeiten. Landwirten, die ihr Vieh in trockene Gebiete evakuieren konnten aber im Anschluss vor Problemen bei der Versorgung der Tiere stehen, hat JCB bereits einen 541-70 Teleskoplader bereitgestellt. Die Maschine ist zum Verladen von gespendeten Futtermitteln in Somerset eingesetzt, wo die Verteilung koordiniert wird. »Das Ausmaß des Hochwassers und die damit verbundenen Schick­sale sind verheerend. Als Großbritanniens größter Baumaschinen-Hersteller können wir zeitnah Maschinen bereitstellen. Ich hoffe, dass wir damit den vielen Menschen helfen können, die unmittelbar unter den furchtbaren Folgen des Hochwassers leiden«, sagt JCB-Chairman Anthony Bamford.Die Maschinen wurden schnellstmöglich vom JCB-Hauptsitz in Rochester ausgeliefert und von Fahrern aus dem britischen Ausbildungsverband für die Bauwirtschaft bedient. Ermöglicht wurde diese Aktion durch Kunden, die JCB Maschinen aus ihren Mietparks überlassen haben. Vor wenigen Monaten, nach dem Taifun Haiyan, hatte JCB bereits den Philippinen 365 000 Euro für Maschinen und Stromaggregate zur Verfügung gestellt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn