bauma Aktuelles Messerückblick

ATG: »Effektive Lösungen für vielfältigste Anwendungsbereiche«

Die Alliance Tire Group (ATG), die unter den Markennamen Alliance, Galaxy und Primex Reifen für die Bau-, Land- und Forstwirtschaft in 120 Ländern entwickelt und produziert und zur Yokohama Group gehört, hat auf der Bauma mehrere Reifeninnovationen für eine breite Palette von Maschinen präsentiert – von Baggerladern und Kompaktladern bis zu Baggern, schweren Radladern und Gabelstaplern. Neu vorgestellt wurden der Galaxy LHD 500 SDS für schwere Gabelstapler und Radlader sowie der Alliance A585 für Kompakt- und Baggerlader. »Wir zeigen auf der Bauma einen repräsentativen Querschnitt unseres Portfolios für vielfältigste Einsatzbereiche und Maschinen«, sagte Hugo Burgers als ATG-Vertriebsleiter West-Europa. »Damit wollen wir den ausgezeichneten Ruf der Marke hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses unterstreichen.«

Von Michael Wulf

Der neue Alliance 585, der in der Dimension 460/70R24 gezeigt wurde, sei »ein hervorragendes Beispiel für die Arbeit der ATG-Ingenieure bei der Entwicklung höchst effektiver Lösungen für anspruchsvollste Anwendungsbereiche«, so Hugo Burgers. Der A585 sei für die gleichermaßen vielseitigen und schwierigen Einsatzbereiche von Baumaschinen wie Kompaktladern und Baggerladern entwickelt und gebaut worden.

Geringer Verschleiß

Er überzeuge durch eine hervorragende Traktion auf trockenen, nassen und winterlichen Fahrbahnen. Der Reifen zeichne sich zudem durch eine überlegene Durchstoßfestigkeit sowie dank seines Laufflächen-Designs vor allem beim Einsatz auf harten und abriebfördernden Untergründen durch einen geringen Verschleiß aus.

Der 506 Dual Master und der 528 Dual Master rundeten das in München präsentierte Alliance-Reifenportfolio ab. Die Seitenwandkonstruktion der beiden Reifen ermögliche den engen Kontakt von Reifenpaaren, wie sie häufig an Baggern eingesetzt würden, so Produkt-Manager Gerrit Vinkers.

Dadurch sei es nicht notwendig, einen speziellen Gummiring zu montieren, um das Eindringen von Steinen zwischen den Reifen zu verhindern. Resultat der speziellen Gummimischung sowie der Ganzstahl-Radialbauweise sei eine lange Profillebensdauer, ein hoher Fahrkomfort sowie ein geringer Kraftstoffverbrauch zu verdanken. Gleichzeitig gewährleiste die starke Karkasse eine ausgezeichnete Maschinenstabilität, einen guten Durchstichschutz sowie die Möglichkeit zur Runderneuerung.


Für maximale Produktivität

Der für Extrembedingungen ausgelegte Galaxy LHD 500 SDS (Se­vere Duty Solid) sei eigens für maximal zuverlässige Leistungen auch unter den anspruchsvollsten Einsatzbedingungen entwickelt, so Hugo Burgers, und speziell im Hinblick darauf konzipiert, die Antriebskraft von schweren Gabelstaplern und Radladern effizient in Traktion umzusetzen. Er überzeuge mit hervorragenden Verschleißeigenschaften, einer langen Lebensdauer sowie maximaler Produktivität. Eine zusätzliche Variante dieses Reifens sei für verbesserten Fahrkomfort mit Öffnungen in der Seitenwand verfügbar.

Hohe Stabilität

Für maximale Effizienz bei der Handhabung und beim Umschlag von losem Material wie Sand, Erde oder Schotter unter schwierigen Bedingungen sei der Galaxy LDSR 300 entwickelt worden. Die Spezialgummimischung des LDSR 300 gewährleiste eine überlegene Bruch- und Ausreißfestigkeit, eine hohe Stabilität sowie hervorragende Traktion. In Kombination mit der Ganzstahlkarkasse, einem speziellen Gürteldesign und dem starken Seitenwandschutz überzeuge dieser Reifen mit geringem Verschleiß und einem effektiven Schutz vor Beschädigungen.

Der bekannte Galaxy Beefy Baby III in der Dimension 10-16,5 ergänzte das Galaxy-Portfolio auf dem ATG-Stand. Bei diesem Reifen handelt es sich um ein ausgereiftes Modell mit einer um 10 % größeren Profiltiefe als bei dem älteren Modell Beefy Baby II. Aufgrund einer stärkeren Überlappung ist die Gummimenge in der Mitte des Laufflächenprofils erheblich größer. Der Beefy Baby III sei speziell für Kompaktlader, Baggerlader sowie für Kompakttraktoren und Hebebühnen entwickelt worden, die auf Baustellen zum Einsatz kommen.       ß

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn