Bildergalerien

NUFAM Rückblick 2015

  • Messeauftritt des Autoservice- und Reifenexperten Euromaster, der mit 2 400 Service­filialen in 17 Ländern Europas aktiv ist. Allein in Deutschland sind mehr als 2 000 Mitarbeiter in 350 Servicefilialen für Euromaster tätig.
  • Das Unternehmen Aeolus erlebt seit dem Markteintritt in Europa im Jahr 2004 ein ­beständiges Wachstum. Das Aeolus-Team-Europa betreut den exklusiven Import für Deutschland, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Österreich, die Schweiz, Frankreich, Finnland, Dänemark und Rumänien. Jährlich stellt Aeolus Tyres in China rund 5,5 Mio. Reifen für eine große Bandbreite an Fahrzeugen her. Sichtlich zufrieden mit dem NUFAM-Messe­auftritt sind Helmut Haak (Aeolus Account Manager Süddeutschland/Schweiz), Laura van de Heuvel (Sales Manager beim Händler Heuver Reifengroßhandel), Detlev Schwarzenecker (Aeolus Account Manager Nord- und Ostdeutschland; v. li. n. re.).
  • Axel Theurer (Bott-Marketing) präsentierte auf der NUFAM einige Produkt­neuheiten und praktische Fahrzeug­einrichtungslösungen am Beispiel eines Mercedes-Benz-Sprinter.
  • Langendorf präsentierte ein Fahrzeug aus der SKS-HS-
Isoxx-Baureihe. Der thermoisolierte Sattelkipper mit Stahl-Halbschale ist für härtesten Einsatz ausgelegt und punktet in der ausgestellten Version mit einem geringen Leergewicht von 6 400 kg. Bei Fahrzeugen mit Stahlmulde setzt Langendorf auf Hardox HB 450.
  • Auch auf der NUFAM stellte die Wuppertaler GEFA, Tochter der französischen Société Générale, ihr Leistungsspektrum rund um die Finanzierung von Nutzfahrzeugen vor. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren sein klassisches Angebot mit Finanzierungs­lösungen für Hersteller, Händler und Käufer von Nutzfahrzeugen kontinuierlich um ergänzende ­Serviceleistungen erweitert.
  • Als »Gründungsmitglied« der NUFAM bereits zum vierten Mal dabei und von der Bedeutung der Messe für den Südwesten überzeugt ist Tim Kittelberger als Verkaufsleiter Iveco Süd-West (Betrieb Karlsruhe), hier vor einem Iveco Trakker.
  • Iveco-Schwerpunkt in diesem Jahr war der neue Daily. 
Weil er im Gesamtgewicht bis 7,2 t reicht, sind jetzt Anwendungen, die bisher mit einem Lkw verbunden wurden, auch mit einem Transporter möglich.
  • Sortimo war mit WorkMo auf der NUFAM.
  • Marek Kotowski vertritt Wielton als Geschäftsführer beim deutschen Vertriebspartner trans-serv. Auf der NUFAM präsentierte er eine Thermomulde.
  • Isolierte Asphaltmulden von Kempf Fahrzeugbau waren in der Halle 2 zu sehen.
  • Ein durchgehend hohes Besucheraufkommen am eigenen Messestand verzeichnete auch die Firma Wilhelm Schwarzmüller aus Österreich, die mit insgesamt acht Fahrzeugen auf dem NUFAM-Gelände präsent war.
  • 360°-Kamerasysteme für den Blick aus der Vogel­perspektive auf das Nutzfahrzeug: Brigade stellte aktive Meldesysteme zur Objekt- und Personenerkennung im Gefahrenbereich per Radar oder Ultraschall vor.
  • Fliegl produziert Anhänger und Auflieger für Logistik, Spedition und Bau. Auf der NUFAM präsentierte das Unternehmen den Megarunner 4.0 und den Twin Road Runner – und wie auf dem Bild zu sehen – einen 4x4-Offroad-Trabbi.
  • Volvo Trucks war mit den neuen Ishift-DC-Doppelkupplungs­getrieben auf einem Gemeinschaftsstand mit Renault Trucks vertreten.
Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss