Aktuelles GaLaBau – Kommunaltechnik

Weber MT: Praktisch und innovativ für den GaLaBau

Auf der Demopark in Eisenach zeigt Weber MT ein auf den Garten- und Landschaftsbau abgestimmtes Produktangebot. Dazu zählen unter anderem die Rollenrüttler der VPR-Baureihe und der emissionsfreie Akku-Stampfer SRE 300.

Öffentliche Anlagen und Plätze werden seit einigen Jahren zunehmend mit großformatigen Betonplatten in Szene gesetzt. Damit sich die oft empfindlichen Platten nicht verschieben, Ecken und Kanten brechen oder die Oberfläche beschädigt wird, werden sie meist mit einem Gummihammer manuell in die Bettung geklopft. Als Alternative zu der oft körperlich anstrengenden Arbeit bietet sich das schonende Abrütteln des Baustoffs mit den Rollenrüttlern VPR 450 oder VPR 700 von Weber MT an. Die empfindlichen Betonplatten mit einer verhältnismäßig geringen Stärke lassen sich mit einem Rollenrüttler schonend in die Bettung drücken. Zudem entsteht ein optimaler Fugenverbund.

Der Rollenrüttler VPR 450 wiegt 108 kg und hat eine Fliehkraft von 8 kN. Seinen Einsatzschwerpunkt hat das 42 cm breite Gerät bei Platten mit einer Kantenlänge von 30 cm. Für größere Platten eignet sich der 175 kg schwere VPR 700 (14 kN Fliehkraft und 67 cm Arbeitsbreite).

Emissionsfreier Akku-Stampfer

Zum Sortiment der Vibrationsstampfer von Weber MT zählt auch der 33 kg leichte SRE 300. Seine Einsatzgebiete sind allgemein der GaLaBau sowie der Rohrleitungs- und Grabenbau. Ausgestattet ist der Stampfer mit einem Elektromotor, der über einen Akku versorgt wird. Somit arbeitet der SRE 300 emissionsfrei und erfüllt selbst strenge Umweltauflagen.

Mit dem Akku-Stampfer geht Weber MT neue Wege. Der Akku wird, im Vergleich zum Verbrennungsmotor, nicht direkt auf dem Stampfer aufgebaut, sondern vom Bediener bequem wie ein Rucksack getragen. Der Energiegehalt von 1 220 Wh ermöglicht nach Anbieterangaben eine Einsatzzeit des Stampfers von bis zu 1 ¼ Stunden. Zum Einsatz kommt ein Lithium-Ionen-Akku des französischen Herstellers Pellenc. Einige der Produkt­vorstellungen der letzten Bauma sind ebenfalls am Stand von Weber MT zu sehen. Dazu zählen die überarbeiteten ­Vorlauf-Vibrationsplatten der CF-Bau­reihe ebenso wie der reversierbare Bodenverdichter CR 1 H mit lediglich 92 kg Betriebsgewicht.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss