Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Vorbereitungen zur GaLaBau 2020 laufen

Zum bereits 24. Mal öffnet Mitte September nächsten Jahres im Messezentrum Nürnberg die GaLaBau – Leitmesse für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiräumen – ihre Tore. Das turnus­bedingte Pausenjahr 2019 bot Möglichkeiten, einige Neuerungen für die nächste Ausgabe des grünen Branchentreffpunkts umzusetzen.

Die Anpassungen reichen von einer veränderten Hallensituation – mehr Komfort und bessere Entwicklungsmöglichkeiten für die Aussteller verspricht der Umzug von Halle 3 in die neue Halle 3C – über das neue Angebot »Privatgartenausstattung und -einrichtung« bis zu einem erweiterten Rahmenprogramm. Für junge Unternehmen aus Deutschland besteht erneut die Möglichkeit einer Förderung ihres Messeauftritts durch das Bundeswirtschaftsministerium.

Zur GaLaBau 2020 werden rund 1 300 Aussteller sowie 72 000 Fachbesucher erwartet. Stefan Dittrich, Abteilungsleiter GaLaBau bei der NürnbergMesse, blickt mit Optimismus auf die nächste Veranstaltung: »Mit Freude stellen wir auch fest, dass wir gerade auf internationaler Ebene immer stärker wachsen.«

Zu den bekannten Highlights zähle weiter das Fachforum »GaLaBau Landscape Talks« und der Messestand des BGL mit dem »Garten[T]Räume Areal« sowie dem »GaLaBau-Experten-Forum«. Die beiden Sonderschauen zu den Themen »Spielplatz- und Freizeitanlagen-Gestaltung« sowie »Baumpflege« und die Jobbörse seien ebenso weiterhin ein fester Bestandteil wie die beiden Outdoor-Highlights: Die Aktionsfläche, auf der gemäht, gebaggert und gehäckselt wird, sowie der »Landschaftsgärtner-Cup«.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn