Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Sortimo: Zusätzliche Größen für Großraumschublade

Sortimo hat sein Produktprogramm der »Jumbo-Unit« erweitert und bietet Großraumschubladen in zusätzlichen Breiten und Systemtiefen an.

Dank robuster Bauweise und hoher Zuladung von bis zu 100 kg erlaubt die Jumbo-Unit, schwere Gerätschaften und unhandliches Ladegut schnell und sicher im Fahrzeug zu verstauen. Die Jumbo-Unit wird in den neuen Systemtiefen »14« (1 409,4 mm) und »16« (1 617,4 mm) sowie in einer neuen Korpushöhe mit 21 Rastern (357 mm) angeboten. Durch die neue Breite »2,5« (612,4 mm) soll der Laderaum noch besser ausgeschöpft werden, um eine maximale und effektive Laderaumnutzung in sämtlichen Transporterklassen zu ermöglichen. Die Großraumschubladen können längs oder quer verbaut werden. Starke Teleskopschienen mit weitem Auszug erlauben ein ergonomisches Be- und Entladen über das Fahrzeugheck oder die Seitentür. So können insbesondere schwere Gerätschaften und unhandliches Ladegut bis 100 kg in den Großraumschubladen verstaut werden, ohne ins Fahrzeug steigen zu müssen. Griffmulden erlauben neben einer einfachen Handhabung auch einen schnellen Zugriff auf den Inhalt, selbst beim Tragen von Arbeitshandschuhen.


Zusätzliche Ebene

Wird die Jumbo-Unit als Unterflurlösung genutzt, kann diese durch einen Sortimo-Boden abgedeckt und so flexibel mit einer Fahrzeugeinrichtung oder WorkMo im Laderaum kombiniert werden. Bei der »Stand Alone«-Version besteht die Möglichkeit, die Großraumschublade mit einer Abdeckwanne oder einer Abdeckplatte auszustatten. Für noch mehr Stauraum lassen sich die Jumbo-Units auch übereinander montieren. Auch das Zubehörprogramm – wie Abdeckwannen, Deckplatten und Werkzeugmatten – hat Sortimo an die neuen Breiten und Tiefen angepasst.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss