Aktuelles Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

SOLA: Entfernungen digital messen und Messwerte dokumentieren

Der Laser-Entfernungsmesser Metron 60 BT misst Entfernungen bis zu 60 m bei einer Genauigkeit von ± 1,5 mm. Das Gerät bietet neun Messfunktionen samt Messwertspeicher und eignet sich für Innen- und Außenanwendungen. Via Bluetooth-Schnittstelle lassen sich Messwerte per SOLA-Measures-App auf Smartphones übertragen.

Der neue Metron 60 BT verfügt über neun Messfunktionen, darunter die Längen-, Flächen-, Volumen- und Dauermessung. Darüber hinaus kann der Metron 60 BT indirekte, nicht zugängliche Distanzen maßgenau über zwei und drei Längenmessungen ermitteln (Pythagoras) sowie Minimum- und Maximummessungen durchführen. Mit dem Gerät lassen sich ebenso Messwerte addieren oder subtrahieren. Die letzten 30 Messwerte sind jederzeit abrufbar.

Das Display unterstützt mit Hintergrundbeleuchtung die Ablesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen. Über ein ¼"-Gewinde an der Rückseite lässt sich der Metron 60 BT auch auf einem Stativ befestigen. Das Endstück des Laser-Entfernungsmessers kann im 90°-Winkel ausgeklappt werden und dient dann als Anschlaghilfe bei Messungen ab Außenkanten. Der Li-Ion-Akku (3,7 V und 850 mAh) ermöglicht eine lange Betriebsdauer und kann via USB-Kabel aufgeladen werden.

Mit der kostenlosen SOLA-Measures-App können Messungen vor Ort dokumentiert oder Messdaten geteilt werden. Auch Fotos oder Baupläne lassen sich direkt bemaßen sowie Messergebnisse speichern und verwalten. Die App ist für Android und iOS verfügbar.


Geliefert wird der Metron 60 BT mit Gürteltasche, Handschlaufe und Ladekabel. Für das Detektieren des Laserpunktes bei ungünstigen Lichtverhältnissen wird eine optionale Laser-Sichtbrille (LB Red) sowie eine Zielscheibe mit Magnet (ZS Red) angeboten.

Die Genauigkeit des Metron 60 BT liegt bei einer Entfernung von 0,05 m bis 10 m bei ± 1,5 mm, bei Distanzen zwischen 10 m und 60 m kann sich die maximale Toleranz um 0,1 mm/m verschlechtern.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn