Bau- und Nutzfahrzeuge

Schnelleres Kippen der Aufbauten

www.youtube.com/watch neue Lösung soll Zeit einsparen helfen bei mehrmals wiederholten Kippzyklen, um mehr Ladung im gleichen Zeitraum befördern zu können. So werden beim Aufbau auf dem 8-x-4-Fahrgestell und dem 5-m-Hub des Kippzylinders nach Herstellerangaben im durchschnittlichen Tagebaueinsatz 388 Verladungen mehr pro Jahr möglich, im Bauwesen werden dagegen 48 t Ladung mehr befördert.

Jedes Element des Hydrauliksystems wurde neu entwickelt oder optimiert. Der kleinere Durchmesser des Kippzylinders steht für einen niedrigeren Ölbedarf seitens des Hydrauliksystems. Das am Kippzylinder montierte HT-Steuerventil verfügt als Standard über ein Sicherheitsmodul, das das rapide Senken der Kippbrücke verhindert, sollte die Hydraulikleitung platzen.Die spezielle Konstruktion des Ventils schützt den Kippzylinder vor Drucksteigerungen beispielsweise beim Offroad-Einsatz. Durch die verbauten Änderungen bietet KH-Kipper ein komplettes Hydrauliksystem, das als leichter, schneller, zuverlässiger und sicherer angekündigt wird als andere verfügbare Kippzylinder.

Nach oben
facebook youtube twitter rss