Aktuelles Unternehmensführung

Sandvik und IBM Usher bringen mit »IBM Watson« die »Industrie 4.0« in die Bergbauindustrie

Gemeinsame Kunden von IBM und Sandvik Mining & Rock Technology, einem der ­weltgrößten Hersteller von Bergbauausrüstung der Premium­klasse, nutzen die Möglichkeiten von IoT (Internet der Dinge), modernen Analyseverfahren und Künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Sicherheit, Instandhaltung, Produktivität und betrieblichen Effizienz.

Das lernfähige Tool OptiMine-Analytics mit IBM Watson IoT für vorausschauende Wartung und Optimierung analysiert und kommuniziert mit Maschinen, die hunderte von Metern unter der Erdoberfläche im Einsatz sind.

OptiMine Analytics übersetzt Daten mittels Prognosen und verwertbaren, in ein Betriebs-Management-System integrierten, Dash­boards in Prozessverbesserungen. Durch Nutzung der Analysekapazität von IBM ­Watson IoT ermöglicht die Informations-Management-Lösung Bergwerken, Maschinen- und Anwendungsdaten unterschiedlicher Quellen in Echtzeit miteinander zu kombinieren und Muster in den Daten zu analysieren, um so die Verfügbarkeit, Auslastung und Leistung der Maschinen zu verbessern.

In einer Reihe von IBM-Design-Thinking-Workshops arbeiten IBM und Sandvik mit Kunden an der Entwicklung eines Rahmenkonzepts für Angebote im Bereich der datengesteuerten Produktivität und vorausschauenden Instandhaltung.     §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss