Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

Mit dem neuen Bagger 200 MH »Kompetenz im Umschlagbereich demonstrieren«

Komplett neu konstruiert biete der 200 MH mit seinem stärkeren Schwenkantrieb, bestehend aus großem Drehkranz und einem größeren Schwenkgetriebe, optimale Bedingungen für einen effektiven Umschlag. Das Schwenkverhalten sei ausgesprochen gut, und mit der zentrierten Positionierung des Turms auf dem stabilen Unterwagen sowie der großen Ab­stütz­weite und verbesserten Abstützkinematik werde eine gleichmäßige Lastverteilung erreicht. Über 360° rundum erreicht der 200 MH abgestützt je nach Ausladung und Höhe immer die gleichen Tragkräfte. Der Zylinderschutz der neuen größeren Abstützzylinder ist deutlich verstärkt worden. Angeboten werden für ein individuell konfektioniertes Umschlaggerät unterschiedlichste Armkombinationen. Unter anderem ein um 0,5 m kürzeren Knickarm, der eine enorme Stabilität im Arbeitsverhalten bewirkt.


Die Kraft für den Umschlag bezieht der 200 MH von einem Deutz TCD 6.1 mit 105 kW und Abgasstufe 3B mit Partikelfilter sowie deutlich reduziertem Dieselverbrauch gegenüber der Stufe 3A. Eine grenzlastgeregelte Hochleistungskolbenpumpe mit mehr Fördervolumen gibt dem Umschlaggerät die nötige Leistung und bietet eine Fördermenge von 260 l/min bei reduzierter Dieseldrehzahl und einen maximalen Betriebsdruck von 360 bar. Der neue Lüfterantrieb für den Kühlkreislauf erlaubt einen geringeren Abtrieb, höhere Standzeiten und reduzierte Lärmwerte sowie reduzierten Dieselverbrauch. Der Hebekreislauf ist mit Lasthalte- und Feinsenkventilen ausgestattet. Eine Primär- und Sekundärabsicherung gegen Überlastung bietet große Sicherheit bei den drei vorprogrammierten Betriebsarten »fine, eco, power«. Die feinfühlige proportionale unabhängige Steuerung ermöglicht ein sicheres Handling. Falls erforderlich, stehen zwei weitere Kreise für Zusatzverbraucher zur Verfügung. Der Schwenkmotor ist ein Axialkolbenmotor mit Prioritätsventil, der dem Oberwagen bis zu neun Umdrehungen pro Minute ermöglicht. Das Schwenkgetriebe verfügt über eine Planetenübersetzung und eine automatische Mehrscheibenfeststellbremse.Großer Arbeitsbereich


Die Fahrerkabine erfüllt alle neuesten Sicherheitsstandards und ist serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die übersichtliche Anordnung der Schalter im Bedienfeld und die ergonomischen Joysticks sind ein weiteres Merkmal für eine effektive Arbeit. Die schlanke, höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule erlaubt auf die Größe des Fahrers abgestimmte Arbeitsbedingungen. In der Ausstattung mit Liftkabine bietet der 200 MH für den Fahrer eine Augenhöhe von etwa 4,82 m.


Auch die Werte des Arbeitsbereiches können sich sehen lassen. Die maximale Höhe der Knickarmvariante beträgt mit Grundarm und Stiel 10,3 m. In der Ausstattung mit verlängertem Verstellausleger erreicht der MH 200 eine Höhe von 10,05 m und 5,35 m unter Planum als tiefsten Punkt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss