Namen und Neuigkeiten

Liebherr erweitert sein Produktprogramm um die Geländekrane LRT 1090-2.1 und LRT 1100-2.1

Als Marktführer bei All-Terrain-Kranen und Raupenkranen ergänzt Liebherr damit sein Produktportfolio mit einer Baureihe, die das Unternehmen bereits in den 80ern bis Mitte der 90er Jahre im Programm hatte: Geländekrane von 25 Tonnen bis 80 Tonnen Tragkraft mit der Liebherr-Bezeichnung LTL. Hohe Sicherheit in allen Bereichen stand bei der Konstruktion der neuen LRT-Krane an oberster Stelle. Beide Krantypen sind serienmäßig mit einer Schiebeholmüberwachung ausgerüstet. Der Abstützzustand, auf Reifen oder Stützen, wird automatisch erkannt und in die Kransteuerung übernommen. Auch der Anbau des Ballastes an die Drehbühne und der Anbau der optionalen Doppelklappspitze inklusive seiner Winkelverstellung werden erfasst und überwacht.Angetrieben werden beide Krantypen von einem Cummins-Motor, der alle gültigen Abgasemissionsvorschriften erfüllt. Der Motor leistet 194 kW (264 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 990 Nm. Der 100-Tonner LRT 1100-2.1 hat einen 50 m, der LRT 1090-2.1 hat einen 47 m langen Teleskopausleger. (Ein ausführlicher Bericht über die neuen LRT-Krane von Liebherr folgt in der November-Ausgabe des bauMAGAZIN). iwu

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss