Aktuelles

Liebherr: 2019 bis dato erfolgreichstes Jahr für Liebherr-Teleskoplader

Mit rund 1 200 verkauften, produzierten und ausgelieferten Liebherr-Teleskopladern war das vergangene Jahr das absatzstärkste für diese Produkte aus dem Liebherr-Werk Telfs in Österreich.

Nicht nur in Sachen Stückzahlen, auch hinsichtlich der Produktvielfalt gab es im Bauma-Jahr 2019 mit neuen, größeren und auf für Industrieanwendungen ausgelegten Modellen (T 46-7s, T 55-7s und T 60-9s) »Zuwachs« zu vermelden. Bei ihnen wird die Komfortfunktion »Auto Power« betont, die bei Auslenkung des Joysticks automatisch – ohne Betätigung des Fahrpedals – die Motordrehzahl anhebt und so sehr schnelle Arbeitszyklen ermöglicht.

Mit den insgesamt verfügbaren Hubhöhen von 6 m bis 10 m und Traglasten von 3,2 t bis 6 t bietet Liebherr derzeit acht Modelle in insgesamt 26 Varianten an. Verfügbar sind die Liebherr-Teleskoplader in den Modell-Linien »S« (für den schweren Materialumschlag oder Schaufelbetrieb) und als kostenoptimierte Modelle für klassische Stapel- und Transportanwendungen.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss