Namen und Neuigkeiten

J.C. Jung ist neuer Europachef für Baumaschinen und Flurförderzeuge

Zuvor war Jung Leiter des weltweiten Gabel­staplervertriebs von Hyundai – nun leitet er die europäischen Baumaschinen- und Gabel­stapler­geschäfte. Er begann seine Karriere bei Hyundai als Ingenieur. In seiner zehnjährigen Konzern­zugehörigkeit war er zuletzt in verschiedenen Vertriebspositionen tätig.

Zu den ersten Aufgaben von Jung zählt die Einführung der neuen Tier IV / Stage 4-Bau­maschinen und Flur­förderzeuge, die auf der Intermat 2015 in Paris erstmals präsentiert werden soll.

Zudem gilt sein Augenmerk dem Ausbau des europäischen Händlernetzes: »Wir werden selbstverständlich die europäischen Händler weiter intensiv unterstützen, denn sie sind es, die den Erfolg unserer Marke vor Ort verhelfen und vorantreiben. HHIE hat erkannt, dass einige Händler noch Entwicklungspotenziale in ihren Gebieten aufweisen, diese werden wir nun zusammen angehen.« Der europäische Markt sei nicht nur gesättigt – er weise auch sehr wichtige Marktbegleiter mit starken Wurzeln auf. Auch in diesem anspruchsvollen Umfeld ist HHIE überzeugt, weitere Erfolge erzielen zu können: »Maschinenqualität, Bedienung und Ergonomie für den Fahrer sind wichtige Punkte, die für unsere Produkte sprechen, hinzu kommt die serienmäßige Zweijahresgarantie. Die besten Verkaufserfolge erzielen wir immer dann, wenn Betreiber und Fahrer gemeinsam unsere Maschinen testen – dieses Instrument werden wir auch in den kommenden Jahren ausbauen«, so J. C. Jung.

Nach oben
facebook youtube twitter rss